Falsche Angaben zu Stornierung - Arglistige Täuschung?

in
Leipzig, Germany
Level 2
129 Aufrufe

Ich wollte eine Buchung stornieren, was leider über das System aufgrund eines technischen Fehlers nicht möglich war. Auch nicht nach mehrmaligen Versuchen. Ich sollte mich an den Kundenservice dafür wenden.

Also machte ich einen Screenshot von dem Stornierungsbedingungen/Kosten und schicke eine Nachricht an den Kundenservice.
 
Hier erklärte ich ausdrücklich, dass in den Bedingungen keine weiteren Zahlungen aufgeführt sind, ich kein Geld zurück bekomme und zu diesen Bedingungen nun stornieren möchte.
 
Der Kundenservice brauchte eine Weile zum Antworten und mittlerweile wurde Geld von meinem Konto eingezogen. 1600€. Hätte ich über das System stornieren können, wäre dies nie geschehen. Okay, es sind automatische Buchungen, aber diese Buchung wird im Laufe der Diskussionen mit dem Kundenservice ein großes Thema werden.
 
Der Kundenservice meldete sich nun endlich, sagte konkret zu, es so zu stornieren. Es gäbe jedoch ein Problem und es müsste an ein Spezialteam weitergeleitet werden. 
Darauf habe ich trotz Nachfrage, wie dies gemeint ist und was nun passiert, 5 Tage keine Antwort erhalten.
 
Schließlich wurde die Buchung storniert: mit Kosten von 1300€!
 
Und hier wird es eigenartig:
Hier wurde plötzlich unterstellt, ich hätte erst storniert, nachdem die 1600€ eingezogen wurden und somit kann ich froh sein, dass ich überhaupt etwas zurück bekommen habe. Schließlich wäre der Erstattungsbetrag ja 0€ gewesen.
Zahlen, die in den Stornierungsbedingungen standen wurden nachweislich falsch interpretiert. Nirgendwo waren Kosten aufgelistet. Nachweislich.
 
Der Kundenservice beruft sich darauf, das ich die Bedingungen kennen sollte, als ich darauf hinwies, das die Kosten ausgeschrieben sein müssen, wurde es ignoriert.
 
Auch als ich klar gemacht habe, einer Stornierung mit Kosten in Höhe von 1300€ nie zugestimmt habe, wurde es ignoriert.
Ich kann alles mit Screenshots belegen
 
Liegt hier arglistige Täuschung vor?
Wer hat ähnliche Erfahrungen mit Stornierungen gemacht, das plötzlich Kosten anstanden?
5 Antworten

Betreff: Falsche Angaben zu Stornierung - Arglistige Täuschung?

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Hallo @Jule-And-Sven0 , tut mir leid, deine Erfahrung zu lesen.

Leider können wir hier im Forum deinen Fall nicht nachvollziehen.

 

Wieviel Zeit ist zwischen Reservierung und Stornierung verstrichen?

Wann wäre der Check-in gewesen?

Wie lauten deine Stornierungsbedingungen?

Betreff: Falsche Angaben zu Stornierung - Arglistige Täuschung?

in
Leipzig, Germany
Level 2

Sorry, das hätte ich dazu schreiben sollen. 

Ich war bereits in der Unterkunft, die Stornierungsbedingungen waren streng.

 

Ich wäre weit über 3 Monate geblieben und hatte bereits 1500 angezahlt. Nun wollte ich jedoch ausziehen. 

 

In der Funktion "Stornierung" selbst waren nun jedoch keine Kosten aufgelistet. 

Angezahlt 1500, keine Rückzahlung, noch zu zahlen 0€

 

Dies konnte ich nicht über das System stornieren, ich musste es über den Support machen. Man bestätige sogar, es so zu stornieren.

 

Jetzt plötzlich wie mir nun vorgeworfen, die Zahlung der 1600€ wäre noch vor der Stornierung eingegangen.

 

Mir geht es vorallem darum, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Mit dem Support, Stornierungen, die nicht über das System funktionierten oder oder.

 

Ich weiß gerade nicht, wie ich mich verhalten soll

Betreff: Falsche Angaben zu Stornierung - Arglistige Täuschung?

in
Kempen, Germany
Level 10

@Jule-And-Sven0 

Stornierst Du als Gast oder Gastgeber? Ich blicke da ebenfalls nicht durch. Auf jeder Buchung stehen die Stornierungsbedingungen z. Z. der Buchung? Was steht den da?

Betreff: Falsche Angaben zu Stornierung - Arglistige Täuschung?

in
Inzell, Germany
Level 10

@Jule-And-Sven0 ,

 

wir sind hier auch nur Airbnb User und können Deine Daten nicht einsehen. Ich lese aus Deinen Zeilen heraus, dass Du als Gast stornierst.

 

Wie hoch war denn die ursprüngliche Buchungssumme? und waren in der Buchungssumme Reinigungsgebühren enthalten? wenn ja in welcher Höhe?

 

Auf der ursprünglichen Reservierungsbestätigung stehen auch die Stornobedingungen drauf (Flexibel, Moderat, oder Streng), hier kommt es auf den Zeitpunkt der Stornierung an, d.h. wie lange dieser noch vom Anreisedatum entfernt ist. Im Hilfezentrum kannst Du nachlesen, welche Beträge bei welchen Stornobedingungen erstattet werden.

 

Wenn Du uns mehr Details lieferst, kann Dein Fall von uns evtl. besser nachvollzogen werden.

Betreff: Falsche Angaben zu Stornierung - Arglistige Täuschung?

in
Germany
Level 10

Hallo @Jule-And-Sven0 

 

ich habe Deine Geschichte jetzt so verstanden:

 

1. Du hattest eine Langzeitmiete

2. Die erste Rate von 1500 Euro wurden bereits eingezogen

3. Du wolltest noch während deines Aufenhaltest stornieren, bevor die nächste Rate von 1600 Euro eingezogen wurde

4. Die Stornierung über das System ging aber nicht, da Systemfehler

5. Die nachfolgende Stornierung über den AirBNB Support ist erst 5 Tagen nach Deiner Supportanfrage erfolgt

6. Während der Support die Stornierung bearbeitete, wurde die 2. Rate von 1600 Euro eingezogen

7. Von der zweiten Rate über 1600 Euro wurden Dir 1300 Euro einbehalten

 

Ist das alles so korrekt?

 

Wenn ich die Stornierungbedingungen für Langzeitmiete von AirBNB verstehe, werden Dir bei Stornierung während des Aufenthaltes auf jeden Fall die nächsten 30 Tage berechnet. Kommt das dann hin mit den 1300 Euro ab AirBNB Stornierungszeitpunkt?

Wenn das so ist, könntest Du eigentlich nur noch die 5 Tage, die AirBNB für die Stornierung gebraucht  hat, zusätzlich verlangen, denn Du wolltest ja eigentlich 5 Tage vorher stornieren.

 

Hier ist der Link zu den Hilfetexten:

https://www.airbnb.de/help/article/1361/was-muss-ich-bei-der-stornierung-von-l%C3%A4ngeren-aufenthal...

 

Warum auf deinem Screenshot von der Stornierung dies so nicht aufgeführt wurde, kann ich Dir auch nicht beantworten, schau mal Deine Buchungsunterlagen genau an, wie es dort aufgeführt wurde. Zeig uns doch mal Deinen screenshot, wäre mal interessant.

 

Beteilige dich an dieser Unterhaltung