Gastgeberrechnung

in
La Matanza de Acentejo, Spain
Level 3
435 Aufrufe

Wir haben eine spnaische Socidad Limitada (GmbH) über die wir unsere Einkünfte aus der Vermietung abrechnen und versteuern. In den Einstellungen habe ich eine Firmen Nutzerkonto mit allen Angaben, wie Name, Steuernummer, Adresse usw. Trotz all dieser Angaben erstellt AIRBNB die Gastgeberrechnung auf meinen "privaten" Namen und auch ohne Steuernummer,  so ist diese Gastgeberrechnung eigentlich für mich nicht verwendbar bzw. wertlos.

8 Antworten

Betreff: Gastgeberrechnung

in
Rösrath, Germany
Level 10

@Klaus23    in der Suchmaske (oben rechts)  kannst du versch. keywords eingeben  und findest vllt eine Antwort. Soweit ich weiß, ist AirBnB seit neustem raus. Die Gastgeberrechung  muss der Gastgeber selbst ausstellen. Die Mehrwertsteuerberechnung ist zusätzlich im Inserat zu finden und auszudrucken.

https://community.withairbnb.com/t5/Hilfe/Rechnung-drucken/td-p/989557    bsd. die Infos von Ralf   @Ralf5 

aktueller Link --> https://community.withairbnb.com/t5/Hilfe/Gast-fordert-detaillierte-Rechnung/td-p/188884/page/4

In Kopie ein Beispiel der Lösungsvorschläge aus der Suchmaske. Viel Erfolg  HH&HG PW   Till&Jutta haben in ihrer Signatur auch noch Hinweise zu dieser Frage

 

Betreff: Gastgeberrechnung

in
Inzell, Germany
Level 10

@Klaus23 ,

 

wenn ein Gast eine Rechnung für die Übernachtung will, dann stelle ich diese selbst aus.  Für die Aufzueichnungspflichten dem Finanzamt gegenüber bediene ich mit einer selbst gebastelten Liste, wo alle relevanten Informatonen enthalten sind, man kann beim Transaktionsverlauf die Bruttoeinkünfte als CSV download (such mal nach diesem Stichwort im CC) hernehmen und dann mit den eigenen direkt gebuchten Vermietungen ergänzen.

 

Welche Rechnungen vom System zur Verfügung gestellt werden und welche Beträge anzusetzen sind habe ich auch vor einigen Wochen bereits hier zusammengestellt:

Rechnungen vom Gastgeber - Rechnungen von Airbnb

 

 

 

Betreff: Gastgeberrechnung

in
Edingen-Neckarhausen, Germany
Level 10

@Klaus23, ich zweifle nicht daran dass du deine Angaben bei geschäftlichen Angaben eingegeben hast, hast du auch unten auf speichern gedrückt?

 

Normalerweise werden dann auf deiner Inseratsseite dann die Daten angezeigt (dazu bist du verpflichtet als GmbH). Ich würde einfach mal nachsehen und nochmals speichern, denn auf deiner Inseratsseite wird nichts angezeigt, hier fimierst du als Privatanbieter, daher auch die MwSt. Rechnung auf deinen Privatnamen.

Betreff: Gastgeberrechnung

in
Germany
Level 10

Ich sehe die geschäftlichen Angaben auf allen Inseraten von @Klaus23 

 

Unbenannt.JPG

Betreff: Gastgeberrechnung

in
Edingen-Neckarhausen, Germany
Level 10

@Gabi37, du hast vollkommen Recht, ich hatte die Zeile schlicht übersehen.

 

Also @Klaus23 , die Lösung deines Problems ist also recht einfach.

 

Bevor du deine MwSt. Rechnungen ausdrucken möchtest, gehst du in dein Profil trägst bei Vornamen ein "

111 Conventuring SL" und bei Nachnamen deinen vollen Namen. Dann du drückst die Speichern Taste.
 
Wenn du nun in deine MwSt. Rechnungen gehst müsste dort der Namen der Gesellschaft stehen.
 
Wenn du fertig bist änderst du wieder dein Profil, damit im Inserat wieder dein Name angezeigt wird.
 
Müsste eigentlich funtionieren.

Betreff: Gastgeberrechnung

in
La Matanza de Acentejo, Spain
Level 3

Mein beschriebenes Problem besteht nach wie vor, dass auf allen Airbnb Gastgeberrechnungen mein privater Name erscheint  (vermutlich weil in meinem Profil mein Name steht, trotz des Firmen-Nutzerkontos unter "Einstellungen"). Es sollte der Name der Firma und auch die Steuernummer der Firma stehen.

Die Verifizierung der MWST Nummer im Profil schlägt immer fehl, das es sich bei der Verifizierung vermutlich um eine ESB-Nummer handelt.  Wir haben aber auf den Kanaren aufgrund des gesonderten Steuerabkommens  keine ESB nummer, sondern nur die eigentliche CIF bzw. Steuernummer.

Aus diesem Grund schreibe ich die Rechnung für das Finanzamt über den Betrag den ich von Airbnb überwiesen bekomme. Nettobetrag + 6.5 IGIC (unsere MWST) = Bruttobetrag (Überweisungsbetrag).  Das ist aber eigentlich so nicht richtig. Eigentlich müsste jeder der auf den Kanaren ansässig ist und die Einnahmen aus der Vermietung über seine spanische GmbH (sociedad limitada) abrechnet das gleiche Problem wie ich haben. Mit dem Problem kann sich wirklich kaum jemand richtig auszukennen. 

Betreff: Gastgeberrechnung

in
Weilheim in Oberbayern, Germany
Level 10

@Klaus23  ich kenne mich mit spanischen Verhältnissen nicht aus, verstehe aber nicht warum du eine "Rechnung für das Finanzamt" stellen willst ?

Als Firma kannst du doch jederzeit eine Rechnung stellen unabhängig von der Airbnb-Software.

Für Airbnb Gäste stelle ich grundsätzlich nur eine Quittung aus über den von Airbnb an mich überwiesenen Betrag +Gebühr(inkl.MwSt).

Die kann dann der Gast (zusammen mit der von Airbnb zur Verfügung gestellten Zahlungsforderung und der Rechnung über die Servicegebühr) als Reisekosten absetzen.

 

siehe auch

https://community.withairbnb.com/t5/Hilfe/Die-Umsatzsteuer-bei-AirBnB-ein-undurchsichtiger-Sumpf/m-p...

 

Betreff: Gastgeberrechnung

in
Trentino-South Tyrol, Italy
Level 2

Hallo @Klaus23 , habe vor kurzem begonnen mit einer kanarischen SL eine Wohnung auf Airbnb zu vermieten und habe genau das selbe Problem. Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden? Würde mir sehr weiterhelfen.

 

Vielen Dank und lg,

Thomas.

Beteilige dich an dieser Unterhaltung