interne internet Sicherheit/Gäste die in unser Netzwerk erscheinen

in
Teror, Spain
Level 6
175 Aufrufe

Liebe Gastgeber community,

Wenn ihr Gäste zu Hause habt, als Privatzimmer oder separates Gästehaus oder Apartment und euere Gäste euren WLAN mit benutzen, was macht ihr um sicher zu stellen das euere Gäste nicht auf euren computer rumschnuffeln??

Wir haben 2 Vermietung die via unterschiedliche tp-links, mit eigene passwords via unseren router mit internet versorgt werden.

Nun ist meistens alles in Ordnung aber so ungefähr 4 mal im Jahr haben wir Gäste die plötzlich auf unsere Rechner zu sehen sind, wodurch wir dan schnell unsere Rechner aus dem internet nehmen müssen weil wir gar nicht wissen ob diese Leute per Zufall oder absichtlich rein kommen um Daten zu klauen.

Gerade war wieder so jemanden bei uns und das ärgert und verunsichert uns.

1)  habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht, wenn ja, ist es sin voll  das irgendwo melden, oder in die Bewertung schreiben ? (bis jetzt noch nie gemacht, ist ja schwierig nachzuweisen)

2) wie können wir unser internet System besser schützen für solche Fälle damit, sowohl wir, als unsere andere Gäste vor indiscrete und möglicherweise kriminelle Leute geschützt sind.

Nur so, 3 unterschiedliche router und Telefon Kontrakte können wir uns nicht leisten, das wäre wohl die logische Lösung.

Vielen dank für tipps und liebe Grüsse,

Karin

6 Antworten

Betreff: interne internet Sicherheit/Gäste die in unser Netzwerk erscheinen

in
Kempen, Germany
Level 10

@Karin159 

Du kannst den Gästen nicht Dein eigenes WLan geben, das ist zu unsicher. Ich stelle Dir mal unten einen Link ein zu früheren Diskussionen über dieses Thema.

 

Bei mir kann keiner in mein WLan rein, dass ist gesichert. Meine Gäste bekommen separat Freifunk WLan zur Verfügung gestellt und gut ist, das ist allerdings offen. Ob das in Spanien verfügbar ist, keine Ahnung. 

 

https://community.withairbnb.com/t5/Gastgeber-unter-sich/Abmahnung-wegen-Internet/td-p/3999/page/2



Betreff: interne internet Sicherheit/Gäste die in unser Netzwerk erscheinen

in
Teror, Spain
Level 6

Liebe Gerlinde,

danke für deine Antwort. Ich verstehe leider nicht viel von diese Sachen.

Wie funktioniert das ?

Das habe ich gefunden "Die Verbindung zum Freifunk-Gateway erfolgt über ein sogenanntes Virtual Private Network (VPN) und ist verschlüsselt. Mit dem VPN haben Sie sozusagen zusätzlich zu Ihrem eigenen Internet-Anschluss eine zweite parallele Verbindung geschaffen, die sich lediglich der Bandbreite Ihres Internet-Anschlusses bedient."

Was für ein Gerät braucht mann zusätzlich ? VPN ist für soweit ich weiss etwas das man benutzen kann wenn man incognito oder aus dem Ausland im netzt möchte.

Unsere Rechner sind so gut wie möglich geschützt, und die Gäste haben andere Passwörter.

Was ich mir frage ist ob ich jemanden böse Absichten unterstellen kann wenn das passiert oder das einfach so geschehen kann. ? Wenn es passiert sind es doch eher Gäste wo ich annehme  das sie sich damit auskennen.

Betreff: interne internet Sicherheit/Gäste die in unser Netzwerk erscheinen

in
Kempen, Germany
Level 10

@Karin159 

Ich bin leider kein ITler und habe das bei mir nicht selbst gemacht. Du bekommst schon viel Info, wenn Du Dir den Link oben durchliest. Wie @Udo6  schon schrieb, suche Dir einen Profi, der Dir das einrichtet.

Betreff: interne internet Sicherheit/Gäste die in unser Netzwerk erscheinen

in
Nord, Germany
Level 10

@Karin159 

 

Das klingt eher so, als wäre dein Router und die beiden Gäste tp-links in ein und demselben Netz und die Endgeräte dürfen alle uneingeschränkt miteinander kommunizieren. Wenn das der Fall ist, muss es nicht mal kriminelle Energie, sonder kann reiner Zufall sein, dass die Gäste auf (ungesicherte?) Dienste auf euren Computern stoßen.

 

I.d.R. kann und sollte man das eigene Netzwerk (und die eigenen Endgeräte) möglichst gut absichern, vor allem wenn sich fremde Teilnehmer mit einklinken und sich frei im WLAN bewegen dürfen.

Möglichkeiten gibt es viele.

 

Ich kann nur empfehlen, investiert ein paar Stunden in einen Profi, der euer Netzwerk absichert. Oder ihr habt im Verwandtschafts-/Freundeskreis nen IT'ler eures Vertrauens.

 

Ich selber lasse niemanden in "mein Netz", nicht mal meine Freunde. Dafür habe ich ein Gast-Netz.

 

Und für meine FeWo-Gäste ein komplett separates Netz mit eigenem Internetanschluss. Oder, wie oben von @Gerlinde0  erwähnt, Freifunk.

Betreff: interne internet Sicherheit/Gäste die in unser Netzwerk erscheinen

in
Teror, Spain
Level 6

Vielen dank Udo, ob das tatsächlich so ist weiss ich nicht, ich sehe zum Beispiel nie den Rechner meines Partners hier im Haus, wir haben beide einen mac, und bei den Einstellungen ist nichts geteilt.

Ich gehe über wifi im internet und er über Kabel. Gäste über wifi.

Danke für die Empfehlung, werde mal einen Profi fragen.

Liebe grüsse,

Karin

Betreff: interne internet Sicherheit/Gäste die in unser Netzwerk erscheinen

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Wir haben auch ein völlig abgetrenntes Gästenetz, gleich verbunden mit einer abmahnsicheren Lösung.

Beteilige dich an dieser Unterhaltung