Teile der Europäischen Kommission deine Meinung mit, während diese an Gesetzen für Kurzzeitvermietungen arbeitet, die sich auf deine Tätigkeit als Gastgeber:in auswirken könnten

Online Community Manager
660 Aufrufe

161205-Seasonal_Q3-Ivy-1431.jpeg

 

Nimm zu den Vorschriften für Kurzzeitvermietungen in Europa Stellung.

 

Haben dich die Vorschriften zum Thema Kurzzeitvermietungen an deinem Wohnort schon mal verunsichert? Oder hättest du gern mal die Chance, wichtigen Entscheidungsträgern deine Meinung mitzuteilen? Die Europäische Kommission hat eine Online-Umfrage für Gastgeber:innen in der gesamten EU gestartet. Darin kannst du von deinen Erfahrungen berichten, während sich die Kommission über EU-weite Regelungen über Kurzzeitvermietungen berät. 

 

Beantworte die Umfrage, um uns deine Gedanken und Meinungen mitzuteilen.

 

Für weitere Informationen schau dir unseren Beitrag im Info-Center an.

 

___________________________


Hast du Fragen oder möchtest eine Diskussion starten? Hier kannst du gleich loslegen!

 

6 Antworten

Betreff: Teile der Europäischen Kommission deine Meinung mit, während diese an Gesetzen für Kurzzeitvermietungen arbeitet, die sich auf deine Tätigkeit als Gastgeber:in auswirken k

in
Weilheim in Oberbayern, Germany
Level 10

Wenn man die Fragen durchliest wird eines klar, die Hotellobby hat sich beschwert und will das die Konkurrenz aus kurzfristigen Privatvermietungen abgewürgt wird.

Betreff: Teile der Europäischen Kommission deine Meinung mit, während diese an Gesetzen für Kurzzeitvermietungen arbeitet, die sich auf deine Tätigkeit als Gastgeber:in auswirken k

in
Heidelberg, Germany
Level 10

Hat jemand schon versucht das Formular auszufüllen? Scheitere schon bei der Registrierung, auch die Links führen alle ins Leere.

Betreff: Teile der Europäischen Kommission deine Meinung mit, während diese an Gesetzen für Kurzzeitvermietungen arbeitet, die sich auf deine Tätigkeit als Gastgeber:in auswirken k

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Mir war es gelungen - allerdings noch bei der englischen Version.

 

Hier nochmal die mir bekannten Links:

https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/13108-Tourismusleistungen-...

 

https://bit.ly/3C0zcX7 

 

Betreff: Teile der Europäischen Kommission deine Meinung mit, während diese an Gesetzen für Kurzzeitvermietungen arbeitet, die sich auf deine Tätigkeit als Gastgeber:in auswirken k

in
Kempen, Germany
Level 10

@Michael504 

Ich konnte das anstandslos ausfüllen. 

Betreff: Teile der Europäischen Kommission deine Meinung mit, während diese an Gesetzen für Kurzzeitvermietungen arbeitet, die sich auf deine Tätigkeit als Gastgeber:in auswirken k

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Einladung zum Airbnb Gastgeber*innen-Treffen

EU Kommission: Initiative zu Kurzzeitvermietungen

Unser Community-Leaderin Helga vom Leipziger Club wird dieses Treffen leiten, die Initiative vorstellen und erklären warum sie so wichtig für Gastgebende ist.

Online via Zoom: https://airbnbgastgeberinnenmeetup-eur.splashthat.com/

  1. November 2021

18:00 Uhr - 19:00 Uhr MEZ

 

Ihr habt in den letzten Wochen wahrscheinlich schon einiges zu dem Thema gehört, und vielleicht sind noch Fragen offen bzw. ihr habt Diskussionsbedarf.

Betreff: Teile der Europäischen Kommission deine Meinung mit, während diese an Gesetzen für Kurzzeitvermietungen arbeitet, die sich auf deine Tätigkeit als Gastgeber:in auswirken k

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Airbnb hat unterdessen einen eigenen Aktionsplan vorgestellt:

 

https://news.airbnb.com/airbnb-proposes-new-harmonised-eu-rules-responds-to-eu-consultation/

 

Kurze Zusammenfassung der Eckpunkte

 

Der EU-Aktionsplan für Gastgeber zielt darauf ab, die Vorteile von Kurzzeitvermietungen in der EU zu schützen und gleichzeitig den Regierungen die Instrumente an die Hand zu geben, die sie benötigen, um Kurzzeitvermietungen wirksam zu regulieren und potenzielle negative Auswirkungen zu bekämpfen, und stützt sich auf fünf Säulen:

  • Einrichtung eines EU-Gastgeberregisters mit einer EU-einheitlichen Registrierungsnummer.
  • Klärung lokaler Vorschriften und Einführung von Schutzmaßnahmen für normale Gastgeber: Maßnahmen zur Begrenzung von Immobilienspekulationen. Lokale Genehmigungen sollten auch jenseits eines EU-Gastgeberregisters erlaubt sein, sofern diese lokalen Regeln vernünftig und verhältnismäßig sind und der Kommission gemeldet werden, während sie gleichzeitig gewöhnliche Gastgebende vor übermäßigen Einschränkungen bewahren.
  • Unterstützung der Durchsetzung: Entfernung von Angeboten, die nicht die erforderlichen EU-Registrierungsnummern aufweisen sowie Ausbau des City Portals.
  • Besserer Zugang zu Daten: Austausch von Gastgeben-Aktivitäten auf EU-Ebene, Erhebung von Einkommenssteuern.
  • Unterstützung lokaler Gemeinschaften: Meldeportal bei Nachbarschafts-Problemen, flexible Reisetools (Vermeidung von Overtourism), Zusammenarbeit mit mehr Behörden, um die Zahlung von Touristensteuern zu vereinfachen und zu automatisieren.
Beteilige dich an dieser Unterhaltung