01032022001.jpg

 

Hallo zusammen,

 

ich bin Catherine, Global Head of Hosting bei Airbnb. In der vergangenen Woche haben die Szenen der Gewalt in der Ukraine so viele Menschenleben erschüttert. In diesem Moment der globalen Krise richten wir unsere Aufmerksamkeit darauf, wie wir helfen können.

 

Wir möchten euch mitteilen, dass Airbnb.org sich verpflichtet hat, bis zu 100.000 Flüchtlingen aus der Ukraine kostenlose, vorübergehende Unterbringung zur Verfügung zu stellen. Airbnb.org stellt Mittel und Unterstützung für gemeinnützige Partner vor Ort bereit, die den Flüchtlingen eine vorübergehende Unterkunft vermitteln.

 

Wir haben von Gastgeber:innen gehört, die direkt von der Gewalt betroffen sind oder sich Sorgen um Familie und Freunde in der Region machen. Und es hat mich sehr berührt, von so vielen von euch zu hören, die sich engagieren und helfen möchten. In den kommenden Tagen werden wir weitere Einzelheiten darüber veröffentlichen, wie ihr dies tun könnt.

 

In der Zwischenzeit könnt ihr euch für die Bereitstellung von Notunterkünften in eurer Region anmelden oder eine Spende an den Airbnb.org Refugee Fund tätigen. Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet, wie Airbnb.org Flüchtlinge aus der Ukraine vorübergehend unterbringt, schaut einmal im Info-Center vorbei.

 

Wir werden uns bald mit weiteren Informationen melden. Wenn du Fragen oder Anregungen hast, kannst du mich jederzeit direkt im Community Center markieren: @Catherine-Powell. Bis dahin, passt gut auf euch und einander auf.

 

Catherine

29 Antworten

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Sehr viele Gastgeber*innen haben ihre Einnahmen an Hilfsorganisationen weitergeleitet.

 

Aber auch meine persönliche Meinung: Außer einem SH-Gutschein spenden macht Buchen derzeit keinen Sinn mehr. Direktes Spenden ist effizienter.

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Da kurzfristige Unterkünfte für die „Ukraine-Hilfe“ nicht mehr verfügbar sind, las ich den Tipp, weiter in der Zukunft liegende Termine bei Unterkünften mit strenger Stornierungsbedingung zu buchen, und nach Ablauf der 48 Stunden Schonfrist wieder zu stornieren. Auf diese Weise sollten die Stornierungsgebühren zeitnah an die Gastgebenden fließen (mit dem Nebeneffekt, dass die Unterkünfte wieder frei werden).

 

Von diesem Vorgehen wird abgeraten. Es stimmt zwar, dass  für die Ukraine keine Servicegebühren mehr erhoben werden. Am Zeitpunkt für die Auszahlung (frühestens 1 Tag nach Anreise) hat sich indes nichts geändert. Schon aus Sicherheitsgründen (es wurde schon von Fake-Inseraten berichtet) wird an den bewährten Auszahlungsmodalitäten festgehalten – anderslautende Behauptungen konnten nicht bestätigt werden.

 

Außerdem solle darauf geachtet werden, dass keine „Pro-Unterkünfte“ (z.B. Hotels) gebucht würden. Denn da flösse das Geld möglicherweise an Stellen, deren Unterstützung von den Spendern nicht gewollt war.

 

Bitte, wenn ihr den Menschen vor Ort helfen wollt: Spendet Geld. Hilfsorganisationen wie Airbnb.org oder andere sind dazu eine verlässliche Möglichkeit.

 

Wenn ihr Menschen hier helfen wollt: Meldet eure Unterkunft bei Airbnb.org oder lokalen Stellen als verfügbar an.

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Weilheim in Oberbayern, Germany
Level 10

@Till-and-Jutta0  unter den seriösen Spendenadressen ist Airbnb.org nicht gelistet, ich weiß nicht warum ihr ständig darauf hinweist ?

 

Hier gibts eine seriöse Auswahl an Spendenadressen :

 

Spenden: Hilfe für die Menschen in der Ukraine | tagesschau.de

 

 

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Danke für deinen Hinweis; die Anregung habe ich weitergeleitet.

 

Als Gastgeber finde ich die große Hilfsbereitschaft überwältigend, verbunden mit den vielfältigen Hilfsmöglichkeiten.

 

Airbnb.org ist eine Non-Profit-Organisation mit 501(c)(3)-Status nach US-amerikanischem Recht, die Unterkünfte finanziert (dafür Spenden sammelt) UND vermittelt, vgl. auch die Tagesschaumeldung von gestern: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/airbnb-spenden-ukraine-101.html

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Dresden, Germany
Level 1

Ich würde meine AirBnB Wohnung gerne als Flüchtlingsunterkunft zu einem ermäßigten Preis bereitstellen, der es mir ermöglicht zumindest meine eigenen Mietaufwände für diese Wohnung zu decken. Allerdings ist nach der Registrierung auf AirBnB.org die Preigestaltung für das Inserat gesperrt und sie wird zwangsläufig für 0€ angeboten. Wie kann ich die Wohnung denn nun ermäßigt anbieten, so wie es in den Beschreibungen von AirBnB.org überall steht? "Du kannst helfen, indem du eine vorübergehende Unterkunft kostenlos oder zu einem ermäßigten Preis auf Airbnb.org anbietest oder uns durch eine Spende unterstützt."

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Irgendwas scheint bei deinem Inserat schief zu laufen, @Maria15368 .

Wir haben unser Inserat bei Airbnb.org (für 1 €) registriert – die Preisgestaltung auf Airbnb.com funktioniert aber wie gehabt.

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Nach dem Besuch eines Webinars glaube ich nun zu wissen, warum das bei dir so ist, @Maria15368 :

 

Wenn du eine neue Unterkunft exklusiv auf Airbnb.org listest, tritt der Effekt ein wie von dir beschrieben.

 

Versuche einfach mal, deine bereits auf Airbnb.com gelistete Unterkunft parallel auf Airbnb.org anzumelden – dann hast du die Möglichkeit, einen Preis zwischen 0 € und maximal deinem regulären Preis einzutragen (und kannst dies jederzeit wieder ändern).

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Dresden, Germany
Level 1

Genau das war ja eigentlich mein Ziel. Aber ich bekam bei der Registrierung auf AirBnB.org trotz Anmeldung mit meinen AirBnB.com Nutzerdaten gar nicht die Möglichkeit, mein bestehendes AirBnB.com Inserat dort auch zu verwenden und musste zwangsweise ein Neues anlegen. Dieses neue Inserat sehe ich nun auch auf meinem AirBnB.com account mit dem Hinweis, dass es nur über AirBnB.org gebucht werden kann.

Bei der Preisgestaltung steht: Du bietest deine Unterkunft Menschen in Not kostenlos an. Mehr erfahren

 

... ohne, dass ich das ändern könnte. Hinter dem "Mehr Erfahren" Link verbirgt sich leider auch nichts hilfreiches.

 

Ich habe die Kalender jetzt erstmal verknüpft, damit es nicht zu Doppelbuchungen kommen kann bzw. für die Hilfsorganisationen zumindest sichtbar ist, wann die Wohnung bereits belegt ist.

 

Welches Webinar hast du denn gesehen? Kannst du mir das verlinken? Vielleicht werde ich ja dort schlauer, was ich genau falsch gemacht habe und wie das zu beheben ist.

 

Vielen Dank dir auf jeden Fall für deine Antwort

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Dresden, Germany
Level 1

Danke, jetzt hat es gerade doch funktioniert. Ich bin nochmal über die "Gastgeber:in werden" Funktion von AirBnB.org gegangen. Dort sah ich jetzt auf einmal beide Inserate und konnte auch mein AirBnB.com Inserat für AirBnB.org aktivieren. Danach ließ sich dann auch der ermäßigte Preis einstellen. Also alles klar, aber intuitiv geht anders 😉

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Torremolinos, Spain
Level 10

Flüchtlinge.png

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Ernzen, Germany
Level 6

Hallo.

Hat denn schon jemand in Deutschland eine Buchungsanfrage diesbezüglich erhalten? Das Webinar heute hat mich irgendwie mit noch mehr Fragen zurückgelassen. Gab es einen Grund für den extremen Zeitdruck? Das wurde so überstürzt abgebrochen, keine direkten Fragen zugelassen, da hätte man genauso gut ein Video schicken können. Auch die extra eingerichtete Seite macht mich stutzig: fast nur Aufrufe zu helfen, aber nicht einmal einen Link an wen sich Geflüchtete, oder lokale Hilfsorganisationen wenden können um diese Unterkünfte zu finden. Nur eine einzige Organisation wird genannt (IOM - noch nie gehört). Deutschland wird aktuell nicht mal als Möglichkeit gelistet (nur Polen, Rumänien usw. 

 

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Munich, Germany
Level 10

@Judith107, ich hab das Webinar nicht angesehen. Aber Airbnb ist halt sehr "USA-lastig". IOM ist Internationale Organisation für Migration (IOM) ist Teil des Systems der Vereinten Nationen als führende zwischenstaatliche Organisation. So stehts hier IOM Deutschland

 

Ich persönliche denke, es ist zielführender und hilfreicher man wendet sich an die lokalen Hilfsorganisationen vor Ort bzgl. Ukraine Hilfe. 

Betreff: Wie ihr Flüchtlingen aus der Ukraine helfen könnt

in
Rösrath, Germany
Level 10

https://community.withairbnb.com/t5/Hilfe/Hallo-ich-suche-eine-Unterkunft-f%C3%BCr-Ukraine-Fl%C3%BCc...   

hier in deutsch 

Hallo, wir sind eine Familie aus der Ukraine, Stadt Cherson, Mann, Frau und zwei Kinder im Alter von 11 und 17 Jahren, wir haben einen kleinen Hund und eine Katze, wir sind auf der Flucht vor dem Krieg und wollen unbedingt nach Deutschland, ich weiß dass es sehr schwierig ist, eine Wohnung zu finden. Ich weiß, dass es mit Tieren schwierig ist, aber unsere Tiere sind für uns wie Kinder, also werden wir mit ihnen reisen, wir werden sie nicht zurücklassen. Es ist sehr schwer, Cherson zu verlassen, aber es ist sehr zufällig, hier zu bleiben, und es gibt keine Kraft mehr, kein Geld und keine Arbeit, also wurde die Entscheidung getroffen, zu gehen. Wenn jemand bei meiner Frage helfen kann, schreiben Sie bitte. Vielen Dank im Voraus.

Beteilige dich an dieser Unterhaltung