Katie_0-1633080063168.png

 

Vielleicht hast du schon mitbekommen, dass wir unseren Community-Support verbessern: So erweitern wir unser Support-Team um noch mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die den Fokus auf noch mehr Einfühlungsvermögen und eine individuellere Interaktion legen. Außerdem haben wir unsere Richtlinien vereinfacht. Wir bieten künftig auch einen speziellen Support an, über den Superhosts unkompliziert Kontakt zu unseren kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufnehmen können, die sich schnell und kompetent um Lösungen kümmern. Wir werden den speziellen Support für Superhosts bis zum Ende des Jahres überall auf der Welt in unseren sechs gängigsten Sprachen anbieten, einschließlich deutsch.

 

Jetzt würden wir gern von dir wissen: Hast du den speziellen Support für Superhosts schon einmal in Anspruch genommen? Wenn ja, warst du mit deiner Erfahrung zufrieden?

21 Antworten

Betreff: Wir erweitern den Airbnb-Support um mehr Mitarbeiter:innen und einem speziellen Support für Superhosts

Administrator in
London, United Kingdom
Administrator

@Hans-Dieter2 Du wirst automatisch verbunden, sobald der spezielle Support an deinem Standort verfügbar ist. Für Deutschland wird der Support Ende des Jahres verfügbar sein. 

                             

 

Vielen Dank für die gemeinsame Zeit im Community Center! Begrüßt die neue Community Managerin Juliane HIER.  Klickt HIER, um eine Unterhaltung mit anderen Mitgliedern zu beginnen. 

Betreff: Wir erweitern den Airbnb-Support um mehr Mitarbeiter:innen und einem speziellen Support für Superhosts

in
Nord, Germany
Level 2

Danke!

Betreff: Wir erweitern den Airbnb-Support um mehr Mitarbeiter:innen und einem speziellen Support für Superhosts

in
Bad Urach, Germany
Level 2

Ich fänd`s schön, wenn die Kommunikation insgesamt besser organisiert wäre - nicht nur für die Superhosts. Seit Corona ist die airbnb-Welt überschwemmt von neuen Gastgebern und neuen Kunden. Ich hatte speziell in diesem Sommer viele Probleme mit Gästen, die den Unterschied zwischen einem Privatzimmer und einer Ferienwohnung nicht kennen. Wegen fehlender Impfnachweise musste ich zweimal stornieren und bin deshalb blockiert und bestraft worden. Da gibt es keine Möglichkeit, sich zu rechtfertigen?! Ich weiß nicht, ob`s anderen Vermietern auch so geht. Airbnb war für mich immer was Besonderes. Ich lade meine Gäste gerne privat zu mir nach Hause ein. Aber Sofortbuchung und Impfverweigerer geht einfach nicht zusammen. In beiden Fällen wird man bestraft. Muss das sein?

Betreff: Wir erweitern den Airbnb-Support um mehr Mitarbeiter:innen und einem speziellen Support für Superhosts

in
Weilheim in Oberbayern, Germany
Level 10

@Angela1501  ganz einfache aber ernsthaft gemeinte Antwort .... Das Vermieten eines Privatzimmers in der eigenen Wohnung und die Sofort-Buchung wie Airbnb sie anbietet geht überhaupt nicht und wird auch meist nur von Neu-Anfängern verwendet..

Spätestens nach der ersten Androhung einer Sanktionen deaktiviert fast jeder diese Funktion.

Auch bei Ferienwohnungen ist das nicht wirklich zu Raten wie man hier oft genug lesen kann.

 

Betreff: Wir erweitern den Airbnb-Support um mehr Mitarbeiter:innen und einem speziellen Support für Superhosts

in
Bad Urach, Germany
Level 2

Dein Ernst ... hat vor Corona wunderbar funktioniert. Wen meinst Du mit "Jeder" und "Anfänger"???

Betreff: Wir erweitern den Airbnb-Support um mehr Mitarbeiter:innen und einem speziellen Support für Superhosts

in
Weilheim in Oberbayern, Germany
Level 10

Vor Corona hat vieles besser funktioniert 😄

Betreff: Wir erweitern den Airbnb-Support um mehr Mitarbeiter:innen und einem speziellen Support für Superhosts

in
Hamburg, Germany
Level 10

@Sabine-Ingrid0 

 

Ich bin der Meinung das man als Vermieter das gewisse etwas haben muß,und das haben hier sehr viele nicht ( zu Naiv-Vertrauensselig-Antiautoritär etc ).

Beteilige dich an dieser Unterhaltung