Mein Haus, meine Regeln! - Eure Top 3 Hausregeln

Juliane
Community Manager
Community Manager

Mein Haus, meine Regeln! - Eure Top 3 Hausregeln

20012023001.jpg

 

Hallo allerseits! 😊

 

Das Akzeptieren der Hausregeln gehört bei jeder Buchung mit dazu und bietet euch als Gastgebern eine Möglichkeit, euch vorab schon einmal vorzustellen, Erwartungen entsprechend zu vermitteln und auch einfach eine Verbindung zum potentiellen Gast schon einmal aufzubauen, oder auch ungeeignete Gäste herauszufiltern.

 

Neben den Standard-Hausregeln, mit denen Dinge wie Zeiten für den Check-in und -out oder auch Ruhezeiten festgelegt werden können, könnt ihr auch mit zusätzlichen Regeln auf wichtige Punkte hinweisen.

 

📋 Was sind eure Top 3 Hausregeln? Benutzt ihr zusätzliche Regeln, oder reichen euch die Standardregeln schon aus?

 

Auf lesefähige Gäste! 😉

 

Liebe Grüße
Juliane

 

___________________________


Hast du Fragen oder möchtest eine Diskussion starten? Hier kannst du gleich loslegen!

 

10 Antworten 10
Till-and-Jutta0
Host Advisory Board Member
Stuttgart, Germany

Neben den hier aufgezählten Regeln zählen für uns:

 

  1. Sei dir bewusst, dass es sich um eine Homesharing-Unterkunft handelt. Also erzähl z.B. etwas von dir. Keine Besucher ohne Abstimmung
  2. Keine Buchung für Dritte.
  3. Füll den Meldeschein aus.
[Unless stated otherwise, my comments are based on my personal Airbnb hosting and travelling experiences.]
Juliane
Community Manager
Community Manager

@Till-and-Jutta0 

 

Habt ihr den ersten Punkt auch in den Hausregeln verankert? Falls ja, wie habt ihr es dort formuliert, oder so wie hier? 🤔

 

___________________________


Hast du Fragen oder möchtest eine Diskussion starten? Hier kannst du gleich loslegen!

 

Till-and-Jutta0
Host Advisory Board Member
Stuttgart, Germany

Der erste Punkt unserer Hausregeln lautet tatsächlich

  • "Du buchst ein Privatzimmer mit eigenem Bad, hast jedoch Kontakt mit uns in der gemeinsamen Wohnung. Bitte teile uns deshalb uns ein paar Informationen über dich und deine Reise mit, und deine voraussichtliche Ankunftszeit."

Und derzeit steht weiter unten

  • "Keinerlei Besucher erlaubt. Nur für gebuchte Gäste."

Und da Hausregeln nicht gelesen werden, wiederholt sich das inhaltlich an passenden Stellen wie z.B.

  • Nachricht vor der Sofortbuchung (falls aktiviert)
  • Inseratsbeschreibung
  • Buchungsbestätigung
  • Bild mit Text
[Unless stated otherwise, my comments are based on my personal Airbnb hosting and travelling experiences.]
Juliane
Community Manager
Community Manager

@Till-and-Jutta0 

Die Formulierung finde ich sehr gut. Ich hatte mich gefragt, wie man es am besten formulieren würde, ohne zu "verlangend" rüberzukommen.

Gibt es eigentlich auch Gäste, die die Hausregeln wirklich gelesen haben? 😉

 

___________________________


Hast du Fragen oder möchtest eine Diskussion starten? Hier kannst du gleich loslegen!

 

Till-and-Jutta0
Host Advisory Board Member
Stuttgart, Germany

@Juliane Vor Kurzem hatten wir tatsächlich Gäste, die unser Hygienekonzept (Teil der Hausregeln) gelesen hatten und sich vor Anreise getestet haben. Da war ich angenehm überrascht.

 

Unangenehm überrascht wurde ich kurz davor aber auch, als nämlich eine mir unbekannte Person hinter meinem Rücken herumhuschte. Derzeit gestatten wir nämlich keinerlei Besucher, und schon gar keine unangemeldeten.

 

Ich glaube, nur eine Minderheit liest das Kleingedruckte. Was aus dem Alltag heraus auch verständlich ist. Bei Homesharing aber fatal.

[Unless stated otherwise, my comments are based on my personal Airbnb hosting and travelling experiences.]
Gerlinde0
Level 10
Kempen, Germany

@Juliane 

  1. No Smoking! Sowohl im Haus, als auch auf meinem Grundstück.
  2. Energiesparendes Verhalten.
  3. Keine Haustiere möglich.
Juliane
Community Manager
Community Manager

@Gerlinde0 

Das könnten die mit am gebräuchlichsten Regeln sein, denke ich. 🤔

Sollten Raucher einmal bei dir unterkommen, gehen diese dann auf die Straße zum Rauchen, oder kommt das eher selten vor?

 

___________________________


Hast du Fragen oder möchtest eine Diskussion starten? Hier kannst du gleich loslegen!

 

Gerlinde0
Level 10
Kempen, Germany

@Juliane 

Raucher buchen besser eine andere Unterkunft! In dem Punkt bin ich nicht tolerant.

Juliane
Community Manager
Community Manager

@Gerlinde0 

 

Das finde ich auch richtig so. Hatte mich nur gefragt, was Raucher machen, die sich zu dir verirrt haben. Ich selbst rauche auch nicht, staune aber immer wieder, was der Drang mit den "Süchtigen" macht. 😉

 

___________________________


Hast du Fragen oder möchtest eine Diskussion starten? Hier kannst du gleich loslegen!

 

Gerlinde0
Level 10
Kempen, Germany

@Juliane 

Ist erst zweimal passiert, bei dem einen hatte die Firma gebucht und er hatte natürlich nichts gelesen. Bei der Dame, nun ja, die habe ich für die Zukunft gesperrt, da waren zusätzlich noch zuviele Rotweinflaschen zu entsorgen.....

Durchstöbere die Artikel im Info-Center

Mach deine Unterkunft für Gäste bereit
Tipps von Gastgeber:innen auf Airbnb-Plus: So fügst du durchdachte Details hinzu
Unterstütze Gäste während ihres Aufenthalts