Profi-Tools - professionelle Gastgeber-Tools

Udo6
Level 10
Nord, Germany

Profi-Tools - professionelle Gastgeber-Tools

Hallo zusammen,

 

ich lese hier regelmäßig, dass einige von euch die professionellen Gastgeber-Tools nicht aktiviert haben.

 

Welche Gründe habt ihr sie nicht einzusetzen, welche Nachteile seht ihr?

16 Antworten 16
Gerlinde0
Level 10
Kempen, Germany

@Udo6 

Vielleicht genau deshalb: „professionelle“, ich fühle mich nicht als Professionelle….. Gastgeberin 😎🤣

 

@Udo6   die Frage müsste anders heissen ... welche Vorteile hat die Aktivierung ?

 

Ich hatte bis jetzt keine Vorteile gesehen und dass man in die alte Kalenderansicht nicht direkt kommt ist eher ein Nachteil.

Erst als ich mein Inserat auf "Gastgeber trägt alle Gebühren" umstellen wollte hatte es für mich einen Vorteil (bzw wurde nötig) und wenn man mehrere Inserate hat ist es vielleicht auch besser mit dieser Einstellung.

Ich wundere ich mich warum Airbnb hier zweigleisig fährt.

@Sabine-Ingrid0 

 

Da ich die Profi-Tools schon lange einsetze, kann ich gar nicht mehr genau sagen, welche konkreten Einstellungsmöglichkeiten ich ohne sie nicht mehr hätte.

 

Aber ohne die Tools für professionelles Gastgeben hätte ich wohl keine Regelsätze mehr. Die finde ich extrem hilfreich, wenn ich zB den Mindestaufenthalt für einen bestimmten Zeitraum anpassen oder "kein Check-in / kein Check-out" für ein konkretes Datum hinterlegen möchte.

 

Allein die Regelsätze waren es mir wert, die Profi-Tools zu aktivieren.

@Udo6  verwendest auch andere Plattformen oder nur Airbnb ?

Gerlinde0
Level 10
Kempen, Germany

@Udo6 

 

Ich verwende auch Regelsätze, ich habe öfter mal einen Tag, an dem kein Check-in stattfinden kann. Meines Wissens habe ich aber kein „professionelles Tool“, habe mich jedenfalls noch nie damit befasst.

 

Udo6
Level 10
Nord, Germany

@Gerlinde0 

Könntest du bitte einmal nachsehen, ob du die Tools aktiviert hast?

https://www.airbnb.de/users/settings

 

Oder kannst du auch ohne aktivierte Tools Regelsätze erstellen?

Gerlinde0
Level 10
Kempen, Germany

@Udo6 

Ich bekomme gleich Besuch zum Essen, ich werde heute Abend in Ruhe schauen, wenn Du so lange Zeit hast.

Gerlinde0
Level 10
Kempen, Germany

@Udo6 

Also ich hoffe, wir meinen Beide die selben Regelsätze, nicht dass ich Dir einen Quatsch erzähle.

Ich gebe Sätze ein, unter Verfügbarkeit/Benutzerdefinierte Aufenthaltsdauer/Bearbeiten und trage dann z. B. ein von-bis, 3 Tage Mindestaufenthalt, während ich sonst für die übrige Zeit 2 Tage habe.

Oder geänderte Check-in Zeiten.

 

Ich habe keine professionellen Tools, sonst müsste ich ja nicht jedes Zimmer (ich habe zwei) einzeln bearbeiten, oder?

 

CC Mindestaufenthalt.jpg

 

CC Check-in Tag.jpg

 

 

Udo6
Level 10
Nord, Germany

@Gerlinde0 

 

Diese Menüpunkte habe ich gar nicht, das sieht bei mir komplett anders aus.
Aber ja, bei den Regelsätzen meinen wir das gleiche, nur die Pflege und vllt auch die Möglichleiten sind unterschiedlich.

 

Ich habe bei Verfügbarkeit nur das:

Udo6_0-1658331701611.png

 

Dafür sieht es bei mir so aus:

Udo6_1-1658331743066.png

Udo6_2-1658331760957.png

 

Hier habe ich mir mal vor einiger Zeit ein paar Regeln zusammengebaut, die ich für sinnvoll halte.

 

Einmal gebaut kann ich die Regeln nach Belieben im Kalender anwenden. Dazu markiere ich die Tage im Kalender

Udo6_3-1658331841356.png

 

und wende die gewünschte Regel an.

 

Udo6_4-1658331868739.png

 

Im Multi-Kalender kann man zudem eine Regel gleichzeitig auf mehrere Inserate anwenden.

Udo6
Level 10
Nord, Germany

@Sabine-Ingrid0 nur Airbnb. Warum fragst du in diesem Zusammenhang?

@Udo6  weil mich wundert dass Du so etwas umständliches wie die Regelsätze (die es m.W. nur bei Airbnb gibt) gut findest und ich mir deshalb dachte dass Dir vielleicht der Vergleich mit anderen Plattformen fehlt.

Ich habe ehrlich gesagt noch nie einen Regelsatz verwendet und würde mir wünschen dass Einstellungen für einzelne Tage und Zeiträume über den Kalender realisiert werden könnten und nicht über die Grundeinstellungen des gesamten Inserates. Da dies bei Airbnb aber nicht geht nehme ich an dass dazu die Regelsätze erfunden wurden.

Till-and-Jutta0
Host Advisory Board Alumni
Stuttgart, Germany

@Udo6 Der Hauptgrund für mich war, dass ich nur so wieder die E-Mail-Funktion einschalten konnte:

https://community.withairbnb.com/t5/Gastgeber-unter-sich/Die-G%C3%A4ste-E-Mail-Funktion-wird-eingest...

Gerlinde0
Level 10
Kempen, Germany

@Udo6 

Das einzige was ich nicht habe, die verschiedenen Farben bei Hochsaison z. B. und die Check-out Tage. Ja, ich kann immer nur ein Zimmer bearbeiten. Sonst scheint mir, habe ich alles wie Du, nur in einer anderen Aufteilung.

 

Tim3964
Level 1
Germany

Lieber Udo,

bitte entschuldige das Off Topic.

Ich wusste nicht wie ich Dir eine Nachricht schreiben kann ohne auf einen vorhandenen Beitrag zu Antworten.

Ich habe zwei sehr hilfreiche Antworten von Dir gefunden, in denen Du erklärst, wie man Suchfilter wie Sauna oder Balkon direkt in der URL anwendet.

Richtig gut!

Jetzt meine Frage, woher kennst Du die Nummern am Ende? Also 223 für Sauna oder 100 für Balkon? Und welche gibt es noch? Gibt es eine Liste mit allen Nummern?

 

Ich freue mich auch über eine Antwort per Email.

***

 

Ganz liebe Grüße

Tim

 

[***E-Mail-Adresse entfernt]

Durchstöbere die Artikel im Info-Center

Mach deine Unterkunft für Gäste bereit
Tipps von Gastgeber:innen auf Airbnb-Plus: So fügst du durchdachte Details hinzu
Unterstütze Gäste während ihres Aufenthalts