Wien Vermietung ab 1.7.2024

Hannes384
Level 1
Vienna, Austria

Wien Vermietung ab 1.7.2024

In Wien wird es ja ab nächstem Jahr, genauer gesagt ab dem 1.7.2024 nicht mehr erlaubt sein, die nicht selbst genutzte Wohnung über Airbnb oder sonstige Plattformen zu vermieten. Möglich wäre dies nur, wenn sich die Wohnung in keiner Wohnzone befindet und vor allem alle  EigentümerInnen mittels Unterschriften zustimmen. In diesem Fall wäre eine befristete Ausnahmegenehmigung für bis zu fünf Jahre möglich. Mich würde interessieren, wie ihr damit umgeht?

7 Antworten 7
Till-and-Jutta0
Host Advisory Board Alumni
Stuttgart, Germany

@Hannes384 , das wird auch in der Vienna Airbnb Host Community diskutiert.

Juliane
Community Manager
Community Manager

@Hannes384 @Till-and-Jutta0 

 

In den letzten Wochen tauchte "Wien" hier gefühlt viel öfter auf als sonst. Da sollten wir doch eigentlich einige zusammen haben, die die Thematik diskutieren könnten. 🤔 😉

-----

 

Bitte beachtet die Richtlinien der Community

Eigentlich schon …. ab nächstem Jahr sind eigentlich so gut wie alle Airbnb Wohnungen in Wien, nicht mehr legal zu vermieten … das betrifft doch einige …. Aber im Moment ist ja mal „nur“ der Gesetzesentwurf da, viel wird sich da aber wohl nicht mehr ändern 

Thomas3246
Level 2
Lower Austria, Austria

Hallo Hannes . Wir sehen das doch immer falsch . 
Es gibt Wohnen nach dem MRG
Es gibt Hotel nach dem Tourismusgesetzt 
Das was wir machen ist nicht deffiniert 
und wurde immer tolleriert . Vielen Dank an die Behörden . 
Das ist wie Taxi fahren und Uber . 
oder..  du machst ein Restaurant auf mit allen Auflagen und daneben einer mit nichts und verkauft Döner . Das wird zu Problemen führen das ist klar . 
Es gehört geregelt das ist auch klar . 
Ich bin der Meinung dass Airbnb oder eben andere Plattformen die Lobbiearbeit machen sollte, sind aber wahrscheinlich mit dem optimieren und Dividenden Auszahlungen mehr beschäftigt:

Was ist ein Apartment und unter welchen Voraussetzungen darf ich dieses vermieten und gut ist es . Die schwammige Grauzone ist kein Zustand .
 
Es kann nicht meine Aufgabe sein beim Kanzler anzuklopfen damit Airbnb ein Geschäft macht, abgesehen davon dass er mich nicht ernst nehmen wird 🙂 
Dann vermiete ich  halt anders ich habe ja die Wohnung !!

So an Airbnb : tut etwas für Euer Geschäftsmodell , Ihr seid die Makler , und lasst es uns dann wissen wie Ihr das gelöst habt . 

Thomas3246
Level 2
Lower Austria, Austria

Ja ganz einfach .. anders vermieten oder Gewerblich widmen 
Es sollte doch im Sinne von  Airbnb sein eine Lösung mit der Regierung zu suchen oder ? 
Die sind der Makler und wir die Wohnungsbesitzer , somit ist Airbnb nichts ohne uns . 
Also tut was und nicht nur Geld kassieren .

Funktioniert der Maskler nicht,  suche ich einen Anderen .. das ist ganz einfach .und so wird es wohl auch kommen 


@Thomas3246 

 

Ja ganz einfach .. anders vermieten“

 

Genau so! Habt Ihr keine Kinder etc. die dort in der vermieteten Wohnung ein Zimmer bewohnen können? Und schon wäre es Homesharing! Die Kinder kommen dann einfach mal öfter zu Besuch zu den Eltern….😎

 

Einige werden Möglichkeiten finden. 

Hallo @Hannes384 
hast du hier schon konkret mehr Informationen erhalten? bzw. eine Lösung? 

Durchstöbere die Artikel im Info-Center

Mach deine Unterkunft für Gäste bereit
Tipps von Gastgeber:innen auf Airbnb-Plus: So fügst du durchdachte Details hinzu
Unterstütze Gäste während ihres Aufenthalts