Fake-e-mail?

in
Hamburg, Germany
Level 2
3.173 Aufrufe

Moin, ich habe gerade eine Mail von response@airbnb.com bekommen und habe die Vermutung, dass diese nicht echt ist. Könnt ihr mir helfen?

Inhalt: 

Hi Phillip

My name is Frank, and I'm a Trust and Safety specialist at Airbnb.

I’m reaching out to gently remind you that communicating outside Airbnb exposes you to risks and prevents certain protections we have incorporated in our platform. As stated in our Terms of Service, all discussion with potential guests should take place directly through our messaging system. Of course, after a reservation is accepted, you can contact the guest however you’d prefer!

Your personal protection is important to us. You can read more about why it’s necessary to pay and communicate on Airbnb in our Help Center: www.airbnb.com/help/article/209

So we’re sure you received this reminder, please reply directly to this email within 48 hours to confirm your agreement with our Terms of Service. Until then, your listing will be suspended. If you are unable or don't agree with this policy, we may be forced to close this case and your account without further review. To review the Terms of Service in full, go to: www.airbnb.com/terms

Again, please reply to this email within 48 hours in order to 1. agree with the policy and 2. have your listing published again.

Best,

13 Antworten

Betreff: Fake-e-mail?

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

So eine ähnliche unfreundliche Nachricht hatte ich auch erhalten. Und sie war echt.

Betreff: Fake-e-mail?

in
Mettlach, Germany
Level 10

Klingt so, als sei etwas passiert, das bei Airbnb den Verdacht erweckt hat, es sei versucht worden, eine Buchung an Airbnb vorbei abzuschliessen

Betreff: Fake-e-mail?

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

@Claudia-Simone0  schrieb:

Klingt so, als sei etwas passiert, das bei Airbnb den Verdacht erweckt hat, es sei versucht worden, eine Buchung an Airbnb vorbei abzuschliessen


Andersrum: Airbnb gestattet das Kommunikationsystem ausschließlich für Buchungsanfragen. Alles andere ist untersagt - und sei es noch so harmlos oder in Airbnbs eigentlichem Interesse. Also eine Schwarzbuchung muss es gar nicht sein. 

Re: Fake-e-mail?

in
Zürich, Switzerland
Level 10

 

@Phillip81  gibt es denn einen Grund für diese Mail?

Betreff: Fake-e-mail?

in
Hamburg, Germany
Level 2

Hey @Mika8, danke für Deine Antwort - nein, ich habe keinen Anlass für eine solche Mail gegeben.

Betreff: Fake-e-mail?

in
Hamburg, Germany
Level 2

@Till-and-Jutta0 & @Claudia-Simone0 - danke euch! Da die Mail echt zu sein scheint, kann ich darauf antworten. DANKE! Es gab allerdings keinen Anlass.

Re: Fake-e-mail?

in
Kempen, Germany
Level 10

@Phillip81

 

Wenn Du meinst, es ist ungerechtfertigt, dann setze Dich sofort mit Airbnb auseinander. Mir ist es soeben nicht gelungen, Dein Inserat aufzurufen. Zweimal versucht.

Betreff: Fake-e-mail?

in
Hamburg, Germany
Level 2

@Gerlinde0 - wow, unfassbar. Habe dem Team gerade geantwortet. Danke dir! 

Betreff: Fake-e-mail?

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

@Phillip81, du musst Trust & Safety antworten, sonst bleibt dein Inserat gesperrt. Ich schicke dir auch eine PN.

Betreff: Fake-e-mail?

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Trust & Safety kann es eigentlich nur um die Kommunikation VOR der Buchung gehen.

Danach sollte es egal sein.

Betreff: Fake-e-mail?

in
Hamburg, Germany
Level 2

@Till-and-Jutta0 - Hm, hast Du eine Mail Adresse für mich, damit ich denen schreiben kann? DANKE DIR! 

 

 

Betreff: Fake-e-mail?

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

@Phillip81, du musst denen ANTWORTEN. Die Adresse hast du ja oben selber genannt.

Betreff: Fake-e-mail?

in
Germany
Level 10

@Till-and-Jutta0hat @Phillip81 doch schon gemacht, hat sich wohl mit deinem Beitrag oben überschnitten

 

EDIT: und das Inserat ist auch wieder online

 

Beteilige dich an dieser Unterhaltung