[FESTIVAL] Senkung der Emissionen durch Gäste

Anna
Administrator
Administrator
London, United Kingdom

[FESTIVAL] Senkung der Emissionen durch Gäste

Screenshot 2022-04-28 at 10.46.55.png

22042022006.png

Dieser Beitrag ist Teil des Festivals der Nachhaltigkeit im CC

Der ursprüngliche Beitrag wurde im englischsprachigen Community Center von @Felicity11  veröffentlicht und von uns unten übersetzt.

Hier findet ihr die gesamte Aufstellung für das Festival.

 

--------------------------------------------------------------------

Was bieten wir als nachhaltige Unterkunft an?

 

Im Laufe der Jahre hatten wir das Privileg, Gäste aus der ganzen Welt zu treffen, und viele schätzen die kleinen Dinge, die wir tun, um Gästen eine emissionsarme Unterkunft anzubieten.

 

Der Tourismus kehrt langsam zurück und viel mehr Gäste sind sich der Emissionen bewusst, die sie auf Reisen verursachen, und suchen nach Optionen, um ihren CO2-Fußabdruck zu verringern. Gastgeber:innen können ganz einfach ein paar Änderungen an ihren Unterkünften vornehmen, die erhebliche Auswirkungen auf die Emissionen haben, die unsere Gäste während ihres Aufenthalts verursachen. 

 

Vielleicht fragt ihr euch, was emissionsarm bedeutet? Es bedeutet einfach, dass die Emissionen, die durch den Aufenthalt in deiner Unterkunft entstehen, möglichst gering sind (z. B. in Hinblick auf Strom- und Wasserverbrauch und Abfall). 

 

Wir versuchen es unseren Gästen leicht zu machen, indem wir unsere Unterkunft so einrichten, dass sie einen möglichst niedrigen CO2-Fußabdruck hat. Hier ist eine Liste mit allem, was wir in den Schlüsselbereichen tun, in denen durch den Aufenthalt unserer Gäste Emissionen entstehen. Ich hoffe euch damit zu inspirieren. 

 

Strom – Wir erzeugen über 75 % unseres Stroms über unsere Dachsolaranlage und kaufen den Rest unseres Stroms von einem Anbieter für erneuerbare Energie (wenn dies keine Option für deine Unterkunft ist, besteht oft die Möglichkeit, Zertifikate für erneuerbare Energien zu kaufen). Wir verwenden auch energieeffiziente Beleuchtung und Geräte. Unser Cottage ist vollständig isoliert und verfügt über thermische Vorhänge, die es energieeffizienter machen.

 

Abfall – Um Gästen zu helfen, Speiseabfälle zu minimieren, bieten wir wiederverwendbare Behälter, um übrig gebliebene Lebensmittel aufzubewahren, und einen Kompostbehälter für Küchenabfälle. Der Kompost trägt dazu bei, dass unser Garten großartig aussieht. Um Gästen während ihres Aufenthalts bei uns noch mehr bei der Reduzierung ihres Abfalls zu helfen, bieten wir wiederverwendbare Metallwasserflaschen und Kaffeetassen an. 

 

Transport – Um Gästen zu helfen, ihre Emissionen zu senken, wenn sie in Sydney unterwegs sind, bieten wir Fahrkarten für den öffentlichen Transport und Streckenpläne, die sie während ihres Aufenthalts verwenden können. Obwohl wir nicht für das Aufladen von Elektrofahrzeugen eingerichtet sind, haben wir Schnellladestationen für Autos in der Nähe, die Gäste bei Bedarf problemlos erreichen können. 

 

Recycling – Wir haben das Glück, städtische Recyclingbehälter für Papier und Karton, Glas-, Kunststoff- und Metallbehälter und Tonnen für Gartenabfälle zu haben. Im Cottage stellen wir separate, mit Etiketten versehene Mülleimer zur Verfügung, die Gästen bei der Mülltrennung helfen. 

 

Wasser – Wir haben Wassertanks, die Regenwasser sammeln, das wir für die Toiletten und zum Gießen verwenden. Das Cottage verfügt auch über eine wassereffiziente Ausstattung. 

 

Wäsche – Im Cottage verwenden wir Baumwollbettwäsche und -handtücher, die vor Ort gewaschen und an einer Wäscheleine draußen getrocknet werden. Wir minimieren den Einsatz von synthetischen Fasern, um die Menge an Mikroplastik zu reduzieren, die in den Abfluss gelangt. 

 

Produkte – Alle Reinigungsprodukte und Produkte für den persönlichen Gebrauch enthalten nur minimale schädliche Chemikalien. Wir bestellen in großen Mengen und füllen Behälter für Shampoo, Seife, Spülmittel und Spülpulver nach Bedarf nach. 

 

Für uns Gastgeber:innen gibt es viele einfache Änderungen, die wir alle vornehmen können, um unsere Emissionen zu senken und uns zu helfen, gleichgesinnte Gäste anzuziehen. Unsere Gäste sind auch eine großartige Quelle für inspirierende Geschichten darüber, wie andere ihre Auswirkungen auf den Planeten reduzieren. 

 

                             

 

Vielen Dank für die gemeinsame Zeit im Community Center! Begrüßt die neue Community Managerin Juliane HIER.  Klickt HIER, um eine Unterhaltung mit anderen Mitgliedern zu beginnen. 

0 Antworten 0

Durchstöbere die Artikel im Info-Center

Mach deine Unterkunft für Gäste bereit
Tipps von Gastgeber:innen auf Airbnb-Plus: So fügst du durchdachte Details hinzu
Unterstütze Gäste während ihres Aufenthalts