Nachhaltigkeit: Verwendest du umweltfreundliche Reinigungsmittel?

Dimitri0
Former Community Manager
Former Community Manager
London, United Kingdom

Nachhaltigkeit: Verwendest du umweltfreundliche Reinigungsmittel?

 

Cleaning products.jpg

 

Hallo zusammen,

 

für viele ist die Reinigung eine Frage des Gastgebers und die Produkte, die man verwenden, sind von großer Bedeutung, um euer Zuhause so gut wie möglich aussehen zu lassen. Hier im CC muss man nicht lange suchen, um erstaunliche Reinigungstipps zu finden, viele von denen beinhalten natürliche Produkte.

 

Wenn du dich entscheidest, welche Produkte du verwendest, ist dir bewusst, welche Art von Sprays, Seifen, etc. du in deinem Zuhause verwendest? Bevorzugst du umweltfreundlichere Produkte für dein Zuhause? Irgendwelche umweltfreundlichere Reinigungstipps, die du mit anderen Gastgebern teilen kannst?

 

Ich freue mich auf eure Antworten.

 

Dimitri

                             
Neu in der Community? Stell dich hier vor. Siehe auch Community Hilfe! Richtlinien & Infos findest du in Neuigkeiten.

15 Antworten 15
Ilona18
Level 10
Torremolinos, Spain

Hm, da muß ich mal den Kabarettistn Hagen Rether zitieren: "Da fliegen die Leute nach Indien um sich bei einer Ayurveda-Behandlung warmes Öl auf die Hohlbirne träufeln zu lassen - verpesten auf ihrem Flug die Atmosphäre tonnenweise mit CO2 und anderen Treibhausgasen - lesen auf ihrem Rückflug von einer Demo gegen Stuttgart 21 - und fliegen sofort auch dorthin um 3 Platanen zu retten."

 

Diese Scheinheiligkeit kann ich nicht mehr ertragen. Jeder Flug,  jede Kreuzfahrt,  jede lange Autofahrt in den Urlaub, verursacht mehr Umweltschäden, als wenn ich ab und zu mal bei einer starken Verschmutzung zu einem nichtumweltfreundlichem Putzmittel greifen muß. Jeder, der bei seinem Urlaub auf einen Pool nicht verzichten möchte, verursacht mehr Schäden durch den verwendeten Chlor, als die wenigen Putzmittel für die Endreinigung.

 

 

 

Raoul3
Level 10

Frosch - alle Produkte 🙂

Monika--Elisabeth0
Level 10
Vienna, Austria

@Ilona18,  da bin ich schon ein Stück auf deiner Seite, obwohl - wir hätten keine Gäste, wenn sie nicht genau diese Verkehrsmittel benutzen würden.

Ein gesundes Mittelmass ist immer gut - auch bei den Putzmitteln.  Ich lese mir sehr oft beim Einkaufen (brauch daher ewig lange) die Inhaltsstoffe durch und google dann zu Hause auch noch danach.  Oder verwende die Code-Check App.   Sehr spannend. So BIO bzw. umweltfreundlich wie manche Hersteller tun sind sie nicht. 

Privat halte ich es eher so:  Zuviel Reinigung schadet den( Parkett) Böden, mit den neuen Mikrofasern geht es vielfach auch ohne zusätzliche Putzmittel. 

 

 

Anja236
Level 10
Catalonia, Spain

@Monika--Elisabeth0

Und da bin ich ganz bei dir - BIO ist für mich  meistens die absolute "Verars........."

Ich versuche bei uns schon ein bissel darauf zu achten, dass unsere Putzmittel umweltfreundlich sind - unser Haus arbeitet ja noch mit Sickergrube und da halte ich es schon für angebracht.

Ich bringe schon viel mit "Frosch-Essig-Reiniger" weg, aber manchmal muss auch stärkeres her

Ansonsten bin auch ich ganz bei @Ilona18 ....:-)

Ilona18
Level 10
Torremolinos, Spain

@Monika--Elisabeth0   sicher, ich verwende auch Microfasertücher und kaum Putzmittel, gerne Essigreiniger. Aber für versiffte Klos und Badezimmer der Gästewohnungen hilft manchmal nur das spanische Lejia (= starker Chlorreiniger), damit Pilze und Bakterien abgetötet werden.

 

So wie bei dieser Dusche, die man mir netterweise im letzten Mai hinterlassen hatte:

Dusche 01.jpg

 

 

 

 

Mika8
Level 10
Zürich, Switzerland

 

@Ilona18 .. bist du sicher, dass da alle Gäste die eingecheckt haben auch wieder auschecken konnten? 

Ilona18
Level 10
Torremolinos, Spain

@Mika8    ja, alle haben brav die Wohnung verlassen nachdem ich ihnen Geld für den sofortigen Auszug bezahlt habe. Die Schlösser habe ich vorsichtshalber auch alle ausgetauscht.

 

Monika--Elisabeth0
Level 10
Vienna, Austria

@Anja236, Pfui, solche Schweinchen, da hat wohl jemand es nicht mehr bis zur richtigen Stelle geschafft. 

Sybille-and-Harry0
Level 10
Hamburg, Germany

Ich nutze keine Umweltfreundlichen Putzmittel , sondern alle Mittel welche effektiv sind und ich nicht lange schrubben oder nachpolieren muß.

Früher habe ich mal Froschprodukte verwendet, langten nicht für meinen Anspruch.

 

Ich sehe es auch nicht ein mich kasteien zu müssen, solange es Flugreisen ab 29,00€ gibt.

Ebenso diese überaus günstigen Preise bei Kreuzschifffahrttsreisen.

 

Die Wohnungsinhaber am Hamburger Hafen können mittlerweile kaum ihre Fenster öffnen, weil die Luft so verpestet ist. Die Fenster sind mit Ruß bedeckt.

In unserer Umgebung waren in diesem Jahr alle Bäume schwarz( verrußt ).

 

Und da gibt es noch soviel mehr, welches mich in meinem egoistischem Handeln bestärkt.

Patricia741
Level 10
Rösrath, Germany

Guten Abend, es muss sich hat die Balance halten zwischen Arbeitsaufwand und Chemieeinsatz der auch hilft! Der Tipp von Sybille und Harry ist genial   zu finden in

Putzstrategien Start durch
Till & Jutta
 
Till & Jutta in
Stuttgart, Germany
Level 10
Patricia741
Level 10
Rösrath, Germany

.....zu finden in Putzstrategien Start durch Till und Jutta am 25.10.2017.

Das Zeug von Sybille und Harry auf Alkoholbasis riecht nicht und WIRKT!  TANA SR 13   hier stimmt das Preis Leistungsverhältnis . Gut schrubb Patricia

PS sorry mein CC spinnt   deshalb 2 Antwortkästen 
@Dimitri0@Sybille-and-Harry0

Mika8
Level 10
Zürich, Switzerland

 

@Ilona18 ... im ersten Moment dachte ich echt, da sei einer abgemurkst worden .. und den Rest mit Säure beseitigt 🙂

 

Ich würd mich ja in Grund und Boden schämen, wenn ich jemand anderem sowas aufbürde .. bzw. würde ich nie tun.

 

 

Betreffend Reinigungsmittel .. da ich ja 'nur' Privatzimmer habe und daher täglich vor Ort bin, reicht in der Regel reine Muskelkraft .. was 'schärferes' für die Dusche habe ich dennoch. Hatte mir mal überlegt, Nanoversieglung raufzumachen .. allerdings befürchte ich, dass ich diese zu schnell runterschrubben würde .. was sicherlich nicht nötig wäre, wenn Gäste einfach nach dem Duschen die Seife runterspülen würden .. aber da wären wir wieder bei common sense, der leider nur spärlich vorhanden ist. 

 

 

Die Einstellung, weil andere ja auch nicht kümmern, muss ich mich auch nicht, kann ich hingegen gar nicht unterschreiben .. was nicht heisst, dass ich nichts 'unsinniges' tue, aber halt nicht mit der Einstellung. 

Ilona18
Level 10
Torremolinos, Spain

@Mika8  ich kann dich beruhigen, es wurden keine in Säure aufgelösten Leichenteile versucht durch die Dusche zu entsorgen. Der Grund war ganz einfach: die Gäste haben wochenlang die Essensreste und auch den Inhalt der Aschenbecher einfach in der Küchenspüle entsorgt. Irgendwann waren die Rohre dermaßen verstopft, dass nichts mehr abfloß und die Drecksbrühe in der Dusche hochkam.

Der Kempner ( in Ch Sprengler) hat kiloweise Reis, Nudeln, Gemüseschnipsel und Zigarettenkippen aus den Abflußrohren geholt.

 

Patricia741
Level 10
Rösrath, Germany

Guten Morgen, es ist zwar kein Mittel sondern ein Arbeitsgerät: der bewährte waschbare wiederverwendbare Lappen statt wischweg, alte Bettlaken zum Polieren, Handtücher zum Aufnehmen, regelmäßige Anwendung vom Gummipfropfen statt Rohrreiniger, physikalische Geruchskiller statt Chemiebomben zum Einhängen in die Schüssel, Einweichen/etwas Vorspülen statt ewig Wasser laufen lassen, Einweichen mit Gallseife anstatt sofort scharfe Sachen, Toilettenpapier statt feuchte Papiertücher (Verstopfungsgefahr), 3 farbige Lappen (Bad, Küche &Wohnung) aus Mikrofaser, Teppichklopfer und Gummibesen statt ewig saugen,  Tafelkreide in die "Silberschublade" statt ab und zu  Chemie so bleibt das Silber länger schön,  Tupperdose statt Alupapier, mehrfach verwendbare Plastikhaube mit Gummi statt Frischhaltefolie, große Gebinde kaufen anstatt ewig kleine Plastikflaschen, Stoffbeutel o.ä. den Gästen zur Verfügung stellen anstatt vor Ort beim Einkauf Plastiktüten kaufen.............uvm.   Freue mich auf eure Überlegungen und Tipps  im vorraus DANKE    HG Patricia

Veronica-and-Richard0
Level 10
Lebach, Germany

Zum eigentlichen Thema kann ich nichts beitragen;

ich oute mich aber dahin, dass wir im Garten Solarlampen haben, die zur Lichtverschmutzung beitragen.

 

Siehe auch

https://www.golem.de/news/lichtverschmutzung-motten-fliegen-ins-licht-froesche-nicht-1809-136543.htm...

Durchstöbere die Artikel im Info-Center

Mach deine Unterkunft für Gäste bereit
Tipps von Gastgeber:innen auf Airbnb-Plus: So fügst du durchdachte Details hinzu
Unterstütze Gäste während ihres Aufenthalts