Phishing Betrug Kreditkarte

Phishing Betrug Kreditkarte

Hallo ihr lieben,

 

ich benötige dringend Hilfe und zugleich möchte ich über eine sehr hinterlistige Betrugsmasche Aufklären.

 

kurze Zeit nach dem ich ein Buch auf Kleinanzeigen inseriert hatte und ein vermeintlicher Interessent mich kontaktiert hatte, bekam ich eine Mail mit dem Inhalt, das mein Buch bezahlt sei und ich einen Link drücken müssen um den Verkauf abzuschließen. Der Link war extrem gut der echten Seite von Kleinanzeigen nachgemacht! So dass ich leider auf die Phishing Mail reingefallen bin. Leider habe ich durch die Freigabe im S-ID-Check meine Kreditkarte auf  den Betrüger registriert, das war mir zu keinen Zeitpunkt bewusst, dachte ich hätte mich auf der Seite von Kleinanzeigen für die neue Zahlungsmethode registriert.

 

Naja, am nächsten Tag hatte ich dann gesehen, dass mich das echte Kleinanzeigen vor den Nutzer gewarnt hat, also hab ich sofort die Kreditkarte sperren lassen und auch erfahren das mir bereits 3861€ von Airbnb abgebucht wurden! 

Habe fast zwei Wochen jeden Tag bei Airbnb angerufen, es wurde mir jedesmal Hilfe versprochen und dass der Fall einen Teamkollegen weitergeleitet wird. Hat alles nichts gebracht und alle Fälle wurden immer nur mit einer Standard Nachricht geschlossen. 

Anzeige habe ich erstattet sowie eine Zahlungsreklamation bei der Sparkasse eingereicht, diese wurde aber abgelehnt.

 

Habe auch einen Anwalt kontaktiert, da ich aber leider keine Rechtsschutzversicherung habe, wäre das zu teuer. 

Ein Sacharbeiter von Airbnb hat mir an Telefon die Unterkunft genannt, welche mit meiner in der Kreditkartenabrechnung angezeigten Buchungsnummer, gebucht wurde. Dies war von Otopia Villas, habe da angerufen und auch eine schriftliche Bestätigung, dass bei denen nicht mit der Buchungsnummer gebucht wurde. Habe keinen Plan mehr, wie ich an meinem Geld dran kommen soll. 

Das ist für eine Junge Familie schon echt viel Geld und nicht ohne einen Schaden zu verkraften.

 

Also falls jemand ein Tipp hat, oder einen Kontakt von Airbnb, wo ein wirklich weitergeholfen wird, würde ich mich sehr freuen.

 

Buchungsnummer: AIRBNB * HMC4JAE3AJ 415-800-5959

3 Antworten 3
Christa0
Level 10
Munich, Germany

@Maximilian277, das ist sehr ärgerlich.

Aber ich glaube, Airbnb kann da nichts für Dich tun. Da das Geld für eine nicht von Dir veranlasste Zahlung von Deiner Kreditkarte abgebucht, hast Du doch die Möglichkeit die Lastschrift bei dem Kreditkartenunternehmen bzw. Bank zurück buchen zu lassen. Hast Du das schon versucht?  Oder habe ich das was falsch verstanden?

Hallo @Christa0,

wie bereits geschrieben, hat die Bank das abgelehnt! Da ich ja durch die Freigabe in der S-ID-App, die Kreditkarte auf den Betrüger registriert habe, konnte dieser die Zahlung autorisieren. Hätte von Airbnb erwartet, dass solch ein Betrug und missbrauch,  angegangen wird.

Christa0
Level 10
Munich, Germany

@Maximilian277, das ist wirklich äußerst ungut. Vermutlich kann Dir wirklich nur ein Rechtsanwalt helfen, der versuchen kann gegen die Bank vorzugehen.  Vermutlich wird sich Airbnb da völlig heraus halten, da ja "nur" ihre Kontaktdaten als Referenz benutzt wurden, das Geld aber nirgends bei Airbnb verbucht wurde.  

Durchstöbere die Artikel im Info-Center

Mach deine Unterkunft für Gäste bereit
Tipps von Gastgeber:innen auf Airbnb-Plus: So fügst du durchdachte Details hinzu
Unterstütze Gäste während ihres Aufenthalts