Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Hanover, Germany
Level 10
2.125 Aufrufe

Hallo,

 

ich habe Buchungsanfragen abgelehnt, die weder den AirBnB Nutzungsbedingungen entsprechen, noch meinen Hausregeln.

Dafür wurden mir unter LEISTUNG->CHANCEN->MINDESTANFORDERUNG, Abzüge bei "Bestätigte Buchungen" eingetragen.

D.h., wenn solch ein Fall noch einmal eintritt erfülle ich nicht mehr die Mindestanforderungen (und das, obwohl ich schon 10x Superhost bin).

 

Beispiel 1: Sandra M

Mein Buchungsvorlauf ist auf 1 Tag eingestellt.

Die Anfrage für die Buchung kam aber am selben Tag des gewünschten Check ins. Außerdem hat Sandra M meine Willkommensfragen nicht beantwortet, welche als Voraussetzung konfiguriert sind. Daher musste ich die Anfrage ablehnen.

Obwohl die Anfrage also nicht den Buchungsbestimmungen entspricht und ich sie daher zu recht ablehnen konnte, wurde die Ablehnung negativ bewertet.

Irre!

Beispiel 2: Mechthild
Die Anfragende wollte  u.a. nicht einsehen, dass sie für zusätzliche Gäste auch zusätzliche Gebühren zahlen muss. Daher habe ich sie (konform mit ihrem eigenen Wunsch) abgelehnt.


Hätte ich der Anfrage trotzdem zustimmen müssen, damit ich keine negative Bewertung bzgl. der Erfüllung der Mindestanforderungen erhalte? Ggf., Ja! sonst wird man gesperrt!

Das ist paradoxer Schwachsinn, oder einfach ein Systemfehler, aber leider wahr.


Falls ihr auch schon Anfragen abgelehnt habt, überprüft das einmal bei euch, sonst könntet ihr bei AirBnB rausfliegen ohne je irgendeinen Fehler gemacht zu haben.
Um einen Rausschmiss zu umgehen müsst ihr ggf. also auch regelwidrige Anfragen, oder Gäste bei denen ihr euch nicht wohl fühlt, bestätigen.

Der Support bedauerte das, konnte mir diesbezüglich aber nicht helfen.

48 Antworten

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Hanover, Germany
Level 10

ps: Behaltet euren "Abgelehnte Buchungen" Score also immer gut im Auge, und ggf. ist es geschickter eine Buchungsanfrage im Grenzfall gar nicht zu beantworten, statt sie abzulehnen, denn dann dürfte sich das nur negativ auf eure Antwortrate auswirken, wo ihr vielleicht noch etwas mehr Buffer habt.

Echt übel mit was für Tricks man hier arbeiten muss um rund zu kommen.

Im Übrigen hat Jörg8 das Problem schon vor 4 Jahren gepostet, offensichtlich ohne dass bislang diesbezüglich eine gerechte Korrektur des Problems erfolgt ist.
https://community.withairbnb.com/t5/Host-Voice/Ablehnen-von-unberechtigten-Buchungsanfragen-erm%C3%B...
Unfassbar 😞

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Edingen-Neckarhausen, Germany
Level 10

@Mark289Hallo Mark, ich beantworte hier mal alles zusammen auch was du privat angefragt hast. Du kannst auf das alte Thema vermutlich nicht mehr antworten, da wie man oben im Pfad sieht ich diese Anfrage damals in der Kathegorie Host voice veröffentlicht habe. Da diese Sektion ersatzlos geschlossen wurde, haben die vermutlich die Themen nicht in eine andere Sektion verschoben sondern einfach archiviert, Beantwortung nicht möglich. Was gut ist, dass hier nun nochmal das Thema eröffnet wird, und durch den Link alle anderen auch wieder darauf zugreifen können.

 

Was daraus geworden ist? Da es den button nicht gibt haben sie meine Anregung nicht vollständig umgesetzt, dennoch denke ich dass sich etwas geändert hat.

 

Selten, aber hin und wieder muß ich auch mal einen Gast ablehnen. Seitdem ich diesen Abschnitt aus der Hilfedatei vor längerer Zeit gelesen habe, konnte ich bisher keine Einfluß der Ablehnung auf meinen Score feststellen.

 

Kann ich Buchungsanfragen ablehnen?

Du kannst alle Buchungsanfragen, die du nicht unterbringen kannst, jederzeit ablehnen, jedoch solltest du dies innerhalb von 24 Stunden tun. Egal, ob du annimmst oder ablehnst: Die Zeit, die du brauchst, um auf Anfragen zu antworten, wird deiner Antwortrate angerechnet.

 

Nach meiner Beobachtung denke ich festgestellt zu haben, dass wenn man umgehend die Buchungsanfrage ablehnt dies keinen Einfluß hat auf den Score hat, sondern erst wenn man eine Weile braucht. Was natürlich etwas widersinnig ist, da man ja manchmal erst hin und her kommuniziert. Dies habe ich mir abgewöhnt. Seitdem ich mich immer sofort entscheide, erfolgt im Falle einer Ablehnung diese innerhalb der ersten 5 Minuten. Dann eröffne ich die Kommunikation, und sollte sich der Fall geklärt haben sende ich ich dem Gast ein Gastgeberangebot, welches dieser annimmt. Aber im Zweifelsfall sofort ablehnen und die Kommunikation außerhalb der Countdown Zeit führen, du kannst die Buchung jederzeit zurück holen über ein Gastgeberangebot, habe ich alles schon gemacht.

 

Ich denke dieser Zeitfaktor wurde eingeführt anstelle meiner Vorschläge.

 

Zu deinem Beispiel eins. Auch ich habe das Zeitlimit drin. Normal kann niemand außerhalb deines Zeitlimits buchen, er kann dir höchstens eine unverbindliche Anfrage senden. Nimmst du einmal eine Buchung an die außerhalb deiner Buchungsfrist liegt, löscht das System deine Einstellung und sendet Dir dann auch Buchungsanfrage außerhalb der Frist, da das System "gelernt" hat, dass es bei Dir Ausnahmen gibt (hat mir mal ein Support Mitarbeiter aus dem Technikbereich gesagt)

 

Beispiel 2 ist ein typischer Fall, Gast bucht für eine Person und schreibt im Text wir kommen...

 

Da erfolgt bei mir umgehend eine Ablehnung und sofortiges senden eines Gastgeberangebotes mit der richtigen Gästezahl, die kann Sie dann annehmen oder nicht, mit dem Begleittext warum dies so erfolgte.

 

Konnte bisher keine Auswirkungen auf meinen Superhost score feststellen.

 

Grüße Jörg

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Es kommt eigentlich  noch dicker, @Mark289 : Nicht vorabbestätigte unverbindliche Erkundigungen werden derzeit genauso als "nicht bestätigte Buchungen" gezählt.

 

Dein Beitrag  Anfrage Ablehnen. Grund: Ich fühle mich mit dem Gast unwohl. Trodem Starfe! (hängt momentan noch im Spamfilter; das Veröffentlichen von Accounts verstößt gegen die Regeln).

 

Es lohnt sich also echt, "Leistung / Chancen" im Auge zu behalten, und entsprechend zu reagieren.

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Edingen-Neckarhausen, Germany
Level 10

@Till-and-Jutta0 @Mark289 Seid ihr euch da sicher, dass dies dauerhaft ist? Wir beobachten schon seit langer Zeit, dass wenn unverbindliche Anfragen kommen wie z.B.

 

Wir sind 5 Personen für ein Dreierzimmer und bringen aber 2 Luftmatratzen mit, können wir trotzdem buchen?

 

Dann schreibe ich zurück dass dies nicht geht, wegen Badezimmer.....

 

Wenn die Gäste nicht buchen liegt die Anfrage auf deinem Dashboard. Bis diese 2 Wochenfrist abgelaufen ist, solange liegt sie auf dem Dashboard, oder wenn du sie dort löscht im Hintergrund, jedenfalls solange die 2 Wochenfrist nicht abgelaufen ist, zeigt dein Scor an 88%. Aber sobald die 2 Wochenfrist abgelaufen ist springt der Score wieder auf 100 %.

 

Und das ist schon sehr lange so. Kann sein, dass bei euch noch was auf dem Dashboard oder im Hintergrund liegt, aber der Einfluß auf den score ist nur temporär für diese 2 Wochenzeit, bei diesen unverbindlichen Anfragen.

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Inzell, Germany
Level 10

@Till-and-Jutta0 

 

krass, ich hatte vor einiger Zeit auch schon mal etliche Erkundigungen, nachdem die Kommunikation und die Erwartungen nicht gepasst hatten, einfach so auslaufen lassen. Daneben habe ich eine verbindliche Buchungsanfrage abgelehnt.

 

Nun muss ich feststellen, dass meine 3 Inserate folgende Antwortrate haben (88% = Mindestanforderung)

a) 93 %

b) 97 %

c) 100%

 

D.h., um hier nicht noch weiter runter zu rutschen, brauch ich nun eine andere Strategie:

 

Bei unklaren/ungewünschten Erkundigungen werde ich nun immer Gastgeber-Angebote verschicken mit entsprechend geänderten Daten (Personen, Preis), notfalls für eine anderen Zeitraum, den der Gast gar nicht will oder zu einem exorbitant hohen Preis, so dass er dann nicht bucht...

 

Bei unklaren/widersprüchlichen Buchungsanfragen werde ich nun so vorgehen, wie @Jörg8 es oben beschrieben hat, d.h. immer gleich sofort ablehnen und ggf. später ein Gastgeber-Angebot senden.

Trotzdem verstehe ich das System nicht, weil man ja eigentlich bis 24 Std. Zeit hat, auf eine Buchungsanfrage zu reagieren, und trotzdem bestraft wird, wenn man länger als einige Minuten braucht. Wie auch immer, ich behalte das nun mal im Auge.

 

CC: @Mark289 

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Edingen-Neckarhausen, Germany
Level 10

@Ralf5, @Mark289 , @Till-and-Jutta0 i

Achtung ihr redet hier von unterschiedlichen Sachen Ralf. Till und Jutta hatten es von bestätigten Buchungen und du von der Antwortrate.

 

Bei den bestätigten Buchungen scheint ihr Recht zu haben Till&Jutta, diese zählen aber nur bei den Mindestanforderungen, zum Glück nicht aber beim superhost. Hier gilt ein anderes Bewertungssystem.

 

 

Ich habe gerade nochmal alle meine Inserate geprüft und habe in meinem System bei Antwortrate trotz Ablehnungen einen Score von 100% in allen 6 Inseraten

Habe vor ca. 3 Wochen eine Anfrage abgelehnt:

 

 

Unbenannt.png

 

Die 2 Wochenfrist ist abgelaufen, mein Score bei Antwortrate ist trotzdem weiterhin bei 100%.

 

Allerdings ist bei bestätigten Buchungen tatsächlich der Score bei 98% obwohl ich nur die eine unverbindliche Anfrage abgelehnt habe, gibt also keine andere Möglichkeit.

 

Dein Problem Ralf lässt sich schnell lösen, bei der Antwortrate für superhost zählen nur die letzten 30 Tage, einfach einen Monat aufpassen dann bist du wieder bei 100 %

 

https://www.airbnb.de/help/article/430/was-sind-antwortrate-und-antwortzeit-und-wie-werden-sie-berec...

 

Bei Mindestanforderung bestätigten Buchungen steht in der Hilfe folgendes:

 

Bestätige Buchungsanfragen: Gib Gästen das Gefühl, willkommen zu sein, indem du Buchungsanfragen bestätigst, wann immer deine Unterkunft verfügbar ist.

 

Offenslichtlich ist es besser künftig unverbindliche Anfrage anstelle abzulehen, die Strategie von Ralf zu fahren. Antworten mit einem Gastgeberangebot das völlig überhöht ist. Nur so scheint man da rauszukommen.

 

 

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Inzell, Germany
Level 10

@Jörg8 ,

 

danke für die Erläuterung, allerdings rede ich nicht vom SH Status, hier gibt es nur eine Antwortrate und die liegt bei mir bei 100%.

 

Ich rede von den Mindestanforderungen, hier gibt es pro Inserat eine Auswertung der getätigten Buchungen, und hier bin ich wohl durch das Nicht-Beantworten diverser sinnlosen Erkundigungen bei einem Inserat auf 93 % abgerutscht.  

 

Ich hatte z.B. eine Erkundigung, ob 2 Gäste auch mit 4 Hunden kommen können, diese hatte ich nur als Textnachricht beantwortet und der Gast war auch verständnisvoll und hat dann keine verbindliche Buchung angefragt. Diese Erkundigung habe ich dann einfach ins Archiv verschoben, weil ja für mich und den Gast geklärt.

 

Heißt dies nun, wie @Till-and-Jutta0 meint, dass auch bei Erkundigungen eine Antwort im Sinne von Annehmen oder Annehmen (bzw. meine vorgeschlagene Vorgehensweise mit einem überhöhten Gastgeberangebot) erforderlich ist, nicht etwa, um die Antwortrate aufrecht zu erhalten, aber um die Mindestanforderung bei bestätigten Buchungen nicht zu unterschreiten ???

 

Ist doch komplett irre, das Ganze!!!

 

Irgendwie bin ich

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Edingen-Neckarhausen, Germany
Level 10

@Ralf5Zitat:

 

danke für die Erläuterung, allerdings rede ich nicht vom SH Status, hier gibt es nur eine Antwortrate und die liegt bei mir bei 100%.

 

Sorry, aber da muß ich Dich korrigieren. Es gibt 2 Antwortraten, eine für Mindestanforderungen Zeitraum 30 Tage und Superhost Antwortrate Zeitraum 365 Tage

 

Die Antwortrate zur Bestimmung des Superhost-Status wird anders berechnet und basiert auf deinen Antworten in den letzten 365 Tagen.

 

https://www.airbnb.de/help/article/430/was-sind-antwortrate-und-antwortzeit-und-wie-werden-sie-berec...

 

Und die Frage an Till&Jutta kann ich Dir beantworten. Nein, aber wenn man eine unverbindliche Anfrage ablehnt anstelle nur zu antworten oder ein Gastgeberangebot abzugeben, scheint man neuerdings einen Abzug bei bestätigte Buchungen zu bekommen. Das kann ich bestätigen, da es ansonsten keine Erklärung dafür gibt. warum ich aktuell bei Mindestanforderungen nur 98 % bei bestätigten Buchungen habe. Ich habe ausschließlich eine unverbindliche Anfrage abgelehnt, aber keine Buchungsanfrage.

 

Bei Superhost Anforderungen gibt es den Punkt aber nicht.

 

 

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Inzell, Germany
Level 10

@Jörg8 ,

 

ok, verstanden bzw. wusste ich schon und hatte ich wohl missverständlich ausgedrückt.

 

Meine Antwortrate bei den Mindestanforderungen liegt für alle 3 Inserate bei 100%.

 

Aber die Prozente für Bestätigte Buchungen sind bei einem Inserat auf 93% gesunken (88% ist die Mindestanforderung) und bei einen weiteren Inserat auf 97% (beim letzten Inserat liegt sie bei 100%) und das hatte ich bisher nie beachtet.

 

In den letzten 12 Monaten habe ich nur einmal ein Buchung abgelehnt und ansonsten diverse Erkundigungen so im Sande verlaufen lassen (also weder abgelehnt noch angenommen), also so wie wir es die ganze Zeit verstanden hatten, dass man bei Erkundigungen eben nicht antworten muss, ok für das Aufrechterhalten der Antwortrate muss man es wohl tatsächlich nicht aber für die Rate der bestätigten Buchungen muss man es offensichtlich schon!

 

Das hatte ich bisher nicht auf dem Schirm und verunsichert mich nun etwas.

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Edingen-Neckarhausen, Germany
Level 10

@Ralf5, @Mark289 , @Till-and-Jutta0 ja das hat etwas gedauert bis wir alle treffgenau bei dem Punkt angelangt sind, dass wir nun über die "bestätigten Buchungen" bei den "Mindestanforderungen" reden. Vor allem was Till&Jutta da entdeckt haben trifft mich ja auch und ich hatte es noch gar nicht gemerkt. Und ich sehe tatsächlich hin wieder in meine Statistiken um zu sehen ob alles ok ist.

 

Da wir noch nie eine Buchungsanfrage bisher ablehnen mussten, und nur eine unverbindliche Anfrage ablehnten, gehen die 98% bei mir definitiv auf dieses Konto. Allerdings mache ich mir nicht so viele Sorgen wie Mark, da wir bisher in 4 Jahren 2 oder 3 mal eine unverbindlche Anfrage abgelehnt haben. Und mir haben sie nur 2% abgezogen, da habe ich noch Puffer, und den von Mark vorgeschlagenen Puffer bei Antwortzeit. Trotzdem alles irrre.

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Rösrath, Germany
Level 10

@Ralf5  @Mark289    @Jörg8    @Till-and-Jutta0 

erschreckend zu lesen !

Aber ich habe noch ein Problem dazu, wenn ich nicht rund um die Uhr parat bin / sein will.

Bei Gästen aus anderen Zeitzonen schreiben die Gäste zu dtsch. nächtlicher Zeit. Wie will man hier die Antwortrate / Zeitlimit einhalten ohne seine persönliche Nachtruhe zu stören ?

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Inzell, Germany
Level 10

@Patricia741 ,

 

tja, vielleicht jedesmal das Inserat pausieren, bevor Du ins Bett gehst oder sonstig Termine hast...

 

Jetzt im Ernst, das hab ich mich auch schon gefragt, ich ja auch manchmal tagsüber in geschäftlichen Meetings und kann dann nicht ständig zwischendrin Buchungen ablehnen/annehmen... Keine Ahnung!

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Weilheim in Oberbayern, Germany
Level 10

@Patricia741 @Ralf5  wenn man ständig Anfragen aus anderen Zeitzonen erhält könnte das womöglich die "Antwortzeit" verändern, auf die Antwortrate hat sich das bei mir aber noch nie ausgewirkt.

Ich schalte das Handy komplett ab wenn ich schlafen gehe und erfahre solche Anfragen erst morgens..., trotzdem habe ich "Gastgeber antwortet innerhalb einer Stunde).

Vielleicht erkennt das System den Zustellungszeitpunkt (technisch wäre es ja kein Problem).

Betreff: Buchungsanfrage ablehnen wird immer bestraft, ggf werdet ihr sogar bei AirBnB ausgeschlossen.

in
Inzell, Germany
Level 10

@Sabine-Ingrid0 , diese Erfahrung habe ich auch gemacht, meine Antwortrate ist bei innerhalb einer Stunde ob wohl ich Anfragen aus USA/Kanada oder Fernost/Australien auch erst schlaftechnisch bedingt nach 5 oder 6 Stunden beantworte.

Beteilige dich an dieser Unterhaltung