Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Chur, Switzerland
Level 10
2.683 Aufrufe

Ich lese hier immer wieder dass man als Gastgeber lediglich eine Antwort schreiben  muss um seine Pflicht bei unverbindlichen Anfragen zu erfüllen. Ich hatte heute eine "unmögliche" solche Anfrage indem jemand bewusst oder unbewusst einen falschen Zeitraum (im Februar) eingibt um für das WEF (im Januar) anzufragen welches ausgebucht ist.

 

Ich habe das dann entsprechend unter Hinweis auf das falsche Buchungsdatum beantwortet und dann nichts mehr gehört. Jetzt versucht Airbnb mich per Mails zu nötigen die Anfrage entweder vorab zu bestätigen oder abzulehnen. Da ich hier schon die wildesten Geschichten bei Ablehnungen gelesen habe wollte ich das eigentlich nicht machen und es bei der einfachen Antwort belassen.

 

Nun lese ich aber in den Links die in den Nötigungs-Emails enthalten sind dass es Konsequenzen auf die Suchergebnisse hat wenn ich nicht entweder vorab bestätige oder ablehne:

 

22-01-_2018_21-58-02.png

 

Da ich wie oben erwähnt negative Folgen einer Ablehnung befürchte werde ich halt wohl oder übel vorab-bestätigen, im Wissen dass das für die Anfragende ohnehin keinen Sinn macht.

 

Was habt ihr denn für Erfahrungen gemacht, ist euer Ranking in entsprechenden Fällen nicht verschlechtert worden?

 

[*Titel bearbeitet]

71 Antworten

Betreff: Soll ich die anfrage ablehnen oder Gast bitten zurückzuziehen, …?

in
Celle, Germany
Level 10

@Peter618..... ich habe dieses schlechtweg ignoriert, da es ja im Grunde geklärt ist. Ob es Auswirkungen auf das Ranking hat, vermag ich nicht zu beantworten, da ich dies aus den Bedingungen nicht erkennen kann. Einzig stell ich fest, dass die Antwortrate wunschgemäß bei 100% bleibt. Solltest Du negative Änderungen bei Dir feststellen, würde ich mich an den Support wenden.

Betreff: Soll ich die anfrage ablehnen oder Gast bitten zurückzuziehen, …?

in
Catalonia, Spain
Level 10

@Peter618

Ich schicke solchen wirren Anfragen immer eine Vorabbestätigung...:-) Die erledigt sich nach 24 Stunden dann von selbst, da der Gast ja meist für ein anderes Datum anfragt und zu der anderen Zeit gar nicht kommen will.

Betreff: Soll ich die anfrage ablehnen oder Gast bitten zurückzuziehen, …?

in
Basel, Switzerland
Level 10

Vielleicht bin ich naiv. Ich gehe davon aus  wenn mir Airbnb die Auswahl lässt ob ich bestätige oder ablehne sollte beides keine Konsequenzen haben. 
Airbnb kommuniziert meiner Meinung nach immer offen wenn mir als Gastgeber konsequenzen drohen.

Bis jetzt habe ich solche unverbilndlichen Anfragen immer bestätigt. Ab und zu bin ich nett und Sperre den Kalender für SB in diesem Zeitraum.  
Ja es kann sein das ich ganz nett und lieb zu mir bin: Anfragen für einen längeren Aufenthalt sperreich den Kalender. Sind einfach lukrativer als ein Nächter 😉

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

@Peter618, die "Droh-eMails" sind ein reines Marketinginstrument. Ignoriere sie. Ich entnehme auch aus deinem eingestellten Bild keine negativen Konsequenzen: Antwort innerhalb der 24 Stunden sichert die Antwortrate und beeinflusst die Platzierung nicht negativ. Blöd wird's doch erst, wenn du die 24 Stunden verstreichen lässt.

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Catalonia, Spain
Level 10

@Till-and-Jutta0

Aber richtig ist doch, dass eine einfache "Antwort" auf eine Erkundigung doch auch nicht mehr zählt. So verstehe ich es zumindest. D.h., man muss auf eine Erkundigung auch schon mit einer Vorabbestätigung oder Ablehnung reagieren, um die "Reaktion" innerhalb von 24 Stunden zu gewährleisten. Oder?

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Fraxern, AT
Level 9

@Anja236, @Till-and-Jutta0, @Peter618: Ich denke auch, dass eine einfache Antwort nicht mehr reicht - man muss entweder zusagen / ablehnen oder vorab bestätigen. Denn nach einer einfachen Antwort auf eine Anfrage rennt der Countdown (antworte innerhalb der nächsten 23:45 h) weiter, die einfache Antwort stoppt den also nicht. Ist mir bei der letzten Anfrage so passiert. Daraufhin habe ich vorab bestätigt und bin mir reichlich blöde vorgekommen dabei, denn schließlich hatte ich gerade die Anfrage beantwortet. 😉 Erst danach hörte der Ticker auf.

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

@Kornelia2, nicht verwechseln:

Verbindliche Anfrage => Zusagen (oder Ablehnen) stoppt den Countdown

Unverbindliche Erkundigung => Antworten (oder eine andere Reaktion) stoppt den Countdown (da gibt es keine Zusage).

Wir haben das getestet, siehe Beitrag weiter unten. Dass der Zähler scheinbar weiterläuft, ist ein Anzeige- bzw. Programmierfehler (verschwindet nach Neulanden der Seite). Aber der (interne) Countdown stoppt definitiv auch nach einer Antwort. Mit der Vorabbestätigung bist du natürlich auf der sicheren Seite.

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Das wäre eine nagelneue Änderung, die ich aber dem obigen Foto nicht entnehmen kann. Dort heißt es "... eine der folgenden Aktionen ...".

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Basel, Switzerland
Level 10

Mhhh @Till-and-Jutta0 so nagelneu nicht, denn ich kenne dies nicht anderst. Bin seit einem Jahr hier aktiv....

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

"Buchungsanfragen" ja - aber "Kontaktaufnahmen"? Da antworte ich oft nur, es kommt noch eine Erinnerungsmail, und das wars dann. Hab keine negativen Auswirkungen festgestellt, weder auf die Antwortrate noch auf die Platzierung.

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Catalonia, Spain
Level 10

@Till-and-Jutta0Würde mich @Thomas339 anschliessen. Ich bin der Meinung nur Antworten reicht nicht, auch bei Kontaktaufnahme.

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member

Also so langsam bin ich echt verunsichert. Hab jetzt nochmal bei uns nachgeschaut:

Vor drei Wochen kam die letzte (unverbindliche) Erkundigung (Kontaktanfrage):

(1).jpg

Am Ende der Benachrichtigung steht:

(2).jpg

 

Nur um ganz sicher zu gehen: Wir sprechen doch über das Gleiche - diese Art von Anfragen (keine Buchungsanfragen)?

 

Natürlich werde ich ermutigt, Vorab zu bestätigen oder Abzulehnen. Wenn ich aber in der eMail auf eben jenen Knopf klicke, erscheint:

(3).jpg

Ich sandte nur eine Nachricht. Und das System war zufrieden. Keine weiteren Drohmails mehr, kein Kalender blockiert, kein Hinweis im Dashboard auf offenene Anfragen. Das wars. Ich habe die Plficht, zu antworten erfüllt, und meine Antwortrate stimmt.

 

Der Hilfetext sagt ja auch nichts anderes:

(4).jpg

 

Allerdings - und das finde ich Spannende, steht weiter oben in der Tat "Mit der Antwortrate wird der prozentuale Anteil an neuen Erkundigungen und Buchungsanfragen dargestellt, auf die du im Laufe der vergangenen 30 Tage innerhalb von 24 Stunden geantwortet hast (indem du Anfragen entweder (im Voraus) bestätigt oder abgelehnt hast)."

 

Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren; aber unsere Antwortrate steht bei 100%:

(5).jpg

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Catalonia, Spain
Level 10

@Till-and-Jutta0

Wir reden auf jeden Fall von der gleichen Sache...:-) Es geht um eine unverbindliche Erkundigung, die man in genau der Art behandeln kann, wie du es oben dargestellt hast. Ich hatte im Januar auch bereits 3 dieser unverbindlichen Anfragen. Ich kann es auch nicht zu 100% beurteilen, da ich auf diese Anfragen immer antworte UND eine Vorabbestätigung geschickt habe...., meine Antwortrate liegt bei 100 %.

Ich hatte halt immer die Befürchtung, dass NUR antworten halt nicht reicht, aber wirklich WISSEN tue ich es nicht, wollte es aber auch nicht ausprobieren, um meine Antwortrate nicht zu gefährden.

Nun sind wir auch nicht schlauer, was? Aber dann hast du wohl Recht und auf eine Erkundigung NUR antworten reicht.

Betreff: Erfahrungen und Folgen einer Ablehnung

in
Vienna, Austria
Level 10

@Peter618,  bei  Buchungsanfragen (mit Vorabbestätigung oder ablehnen) lehne ich  s o f o r t ab, wenn es nicht passt (solche Anfragen nach einem anderen Zeitraum oder Zeitrahmen kenne ich auch).  Ich hatte noch nie Konsequenzen oder deswegen einen Hinweis von airbnb bekommen.

Auch bei einer fixen Buchungsanfrage kann man ohne Konsequenzen ablehnen (wenn es nicht passt).

Ich denke mir, dass airbnb erst dann wirklich reagiert, wenn ein Gastgeber innerhalb kurzer Zeit immer wieder ablehnt.

Beteilige dich an dieser Unterhaltung