Geheimnisse eines erfahrenen Superhosts

Online Community Manager in
London, United Kingdom
Online Community Manager
889 Aufrufe

663fa24f.jpeg

 

Hallo zusammen,

 

Superhosts sind erfahrene Gastgeber, die darauf hinarbeiten, den Gästen erstklassige Erlebnisse zu bieten. Sie sind erfahren in Gastfreundschaft und Kommunikation und wissen, wie man die Erwartungen zahlreicher Gäste erfüllt.

 

Einige der beliebtesten Möglichkeiten, eure Gastgeberpraxis zu verbessern, ist es, großartige Fotos von eurem Inserat mit einer detaillierten Beschreibung zu machen und gleichzeitig den Gästen zu zeigen, was sie erwarten können. Viele Mitglieder in der Community teilen gerne, wie sie ihr Inserat von Grund auf neu erstellt haben. Werft einen Blick auf diese Themen, um euch zu informieren:

 

  • @Florian-and-Theresa0 sagt: "Mein Tipp ist: Empathie für den Gast. Ich weiß nicht, ob mir das immer gelingt, weil es Zeit und natürlich auch etwas Energie kostet, aber ich versuche mich auf die Bedürfnisse meines Gastes einzustellen und ihm einen entspannten Aufenthalt zu ermöglichen." in So wirst du ein Superhost

 

 

Als Superhosts, welche Tipps könnt ihr anderen Gastgebern geben, die gerade erst mit Gastgeben begonnen haben? Was ist eurer Meinung nach das Wichtigste, was ihr gemacht habt, um den Status zu erhalten?

 

Vielen Dank!

Anna

                             

 

Brauchst du Hilfe, einen Rat oder möchtest du deine Erfahrungen teilen? Klick HIER, um eine Unterhaltung  mit anderen Mitgliedern zu beginnen.   


 

4 Antworten

Betreff: Geheimnisse eines erfahrenen Superhosts

in
St Stephan, Switzerland
Level 10

Die Geheimnisse eines Superhosts ist :

Freue am Gast

Freude am Detail

Freude an der Kommunikation 

Freude an der Gästeüberraschung

Freude an einer guten Bewertung vom Gast 

Geduld mit dem Gast

Geduld mit den laufenden Änderungen der airbnb Seite

Geduld mit airbnb antworten nicht immer

Freude an der Community airbnb im allgemeinen mit den Gastgeber 

Betreff: Geheimnisse eines erfahrenen Superhosts

in
Lahnstein, Germany
Level 10

Liebe @Tamara206 , bis auf die letzten drei Punkte macht Dich alles, was Du genannt hast, definitiv zu einer zu ausgezeichneten Gastgeberin.

 

Aber wir dürfen auch nicht unterschlagen, dass die Definition des "Superhost" und die Bedingungen, die man erfüllen muss, natürlich von AibBnb vorgegeben werden und sich auch jederzeit ändern können. 

 

Das sage ich nicht aus Unzufriedenheit darüber, sondern als reine Feststellung. 

 

 

Betreff: Geheimnisse eines erfahrenen Superhosts

in
Weilheim in Oberbayern, Germany
Level 10

Der Superhost-Status (obwohl ich ihn zum 9.mal in Folge habe) ist für mich keinerlei Motivation aber wenn ich etwas mache versuche ich es richtig zu machen.

Ich möchte dass meine Gäste sich bei uns wohl fühlen und zufrieden sind mit dem was ich anbiete.

Das selbe gilt auch umgekehrt, solange ich mich auch mit meinen Gästen wohl fühle ist alles in Ordnung.

Re: Geheimnisse eines erfahrenen Superhosts

in
Dornbirn, Austria
Level 10

Ich denke, die wesentlichste Grundvoraussetzung für den Erfolg eines Gastgebers ist durch die eigene Einstellung geprägt. Man muss vor allem Spass haben, mit den unterschiedlichsten Charaktereigenschaften der Gäste umgehen zu wollen/können und vor allem auf die Gäste zugehen und deren unterschiedliche Erwartungshaltung für den Aufenthalt zu unterstützen.

 

Grundsätzlich habe ich die Erfahrung, dass die meisten Gäste es nicht schätzen, wenn man zu oft präsent ist und eher aufdringlich und übertrieben supportiv wirkt. Ich wohne nicht selbst im Objekt in dem ich die Wohnungen anbiete und bin unter tags auch voll berufstätig. Daher ist die Zeit die ich den Gästen vor Ort widmen kann schon mal sehr eingeschränkt.

 

Folgende Punkte sind allerdings für mich wichtig und ich bekomme dazu von sehr viele Gästen auch direkt sehr positives Feedback:

- Sehr schnelle response time - zumindest ein kurzes feedback muss innerhalb von längstens einer Stunde wieder beim Gast sein.

- Sicherheit geben - gebt dem Gast eine Visitekarte mit Telefonnummer, in einem Notfall muss er immer anrufen können!

- Persönliche Begrüßung und Verabschiedung der Gäste, kurze Einweisung in die Gegebenheiten der Wohnung und ein paar kleine Anfangstips

- Ich finde es nicht ausreichend, wenn ein Gast nach dem Aufenthalt nur zufrieden ist. Es ist mir wichtig, dass es in der Wohnung Annehmlichkeiten und kleine Zuwendungen für den Gast gibt, die deutlich über der Beschreibung der Wohnung liegen. Nur so erreicht man, dass der Gast überrascht und begeistert ist vom Aufenthalt, weil das ja so nicht erwartet wird. (Beispiele: Schirme stehen in der Wohnung zur Verfügung, Süssigkeiten / Obst, Getränk für jeden Gast, ein paar Süßigkeiten, große Teeselektion verfügbar,...)

- In der Wohnung liegen immer aktuelle Informationen und Flyer des Stadtmarketings auf - Ausflugsziele, Einkaufsmöglichkeiten, kulturelle Events, etc. ...kostet mich nichts, ist nur ein kleiner Aufwand die Unterlagen aktuell zu halten...

- Ich sende den Gästen gelegentlich Tagestips - z.B. "Morgen ist Bauernmarkt im Stadtzentrum, wenn ihr gerne guten Käse mögt empfehle ich den Marktstand....", oder bei Familien mit Kinder "da morgen das Wetter etwas trübe sein wird - in der Nähe gibt es ein tolles Hallenbad..." Einfach nur ein paar kurze Sätze reichen, viele Gäste probieren das dann auch aus und geben kurzes feedback wie es ihnen gefiel..

- Und natürlich zuletzt - alle Grundvoraussetzungen müssen natürlich erfüllt sein. Alles in der Wohnung muss intakt und in gepflegtem Zustand sein und nichts darf defekt sein, die Unterkunft muss sehr sauber sein, keine Mängel durch nicht ausreichendes Warmwasser, zu niedrige Heizungstemperaturen usw. Das sind einfach "Hygienefaktoren" die unbedingt passen müssen.

 

 

Beteilige dich an dieser Unterhaltung