Schäden, Verschmutzung ,Verdacht Prostitution, Drogen

Hendrik84
Level 2
Hamburg, Germany

Schäden, Verschmutzung ,Verdacht Prostitution, Drogen

 

Liebe Hosts, 

die letzte Buchung hatte es in sich. Die gesamte Wohnung war extrem stark verschmutzt, überall lag Müll des Gastes, sie hat ihren halben Hausstand in der Wohnung gelassen, es wurde stark geraucht (Verstoß gegen Hausregel),als Beweis fanden sich als Aschenbecher benutze Glas- Untersetzer und jede Menge Ruß auf den Fensterbänken, Sofa etc. als auch Zigaretten Stummel in den Mülleimern. Zusätzlich wurden Unmengen an Räucherstäbchen entzündet, die die gesamte Luft verpestet haben und die Wohnung zusätzlich verdreckten. Dazu kam eine komplett zugeölte Tagesdecke. Die Matratze ist stark befleckt trotz Schoner.  Massive Fettflecken auf neuem Dielenboden, die sich nicht mehr entfernen lassen. Die gesamte Wohnung war in einem miserablen Zustand. In der Dusche waren überall blaue Flecken (wüsste tatsächlich gerne woher) die sich zum Glück entfernen ließen. Ich habe alles mit Bildern festgehalten.  Ich (musste einfach) den Müll durchgehen, dabei stieß ich auf dutzende Kondome(+++)  mit Ital. Verpackungen (also Abfalls zusätzliche Gäste-> Verstoß gegen die Hausregeln),  Longpapes (ital. ebenfalls, zum Bau von Joints) und leere Gras-Tütchen. Insgesamt bin ich zu dem Eindruck gekommen, dass die Wohnung für Prostitutionszwecke genutzt wurde, zusätzlich Drogen konsumiert wurden. Es gab wohl auch noch Auseinandersetzungen mit den Nachbarn wurde mir berichtet wegen Störungen der Nachtruhe (ebenfalls eine Hausregel). In der Wohnung zu schlafen war für mich nicht möglich auf Grund des Gestanks, selbst jetzt 2 Wochen später ist es unangenehm. Ich konnte die letzten zwei Wochen zum Glück bei Freunden unterkommen, hätte ich andere Gäste im Anschluss bekommen wäre eine Vermietung nicht möglich gewesen.  

Ich kontaktierte zunächst Airbnb telefonisch, woraufhin ein Mediationsverfahren eröffnet wurde.  Am nächsten Tag durchsuchte ich den Mülleimer, worauf Kondome-Drogenkonsum- auftauchten, woraufhin ein Anwalt mir riet eine Anzeige bei der Polizei zu machen. Daraufhin kontaktierte ich erneut Airbnb Telefonisch und sagte, dass ich bei diesen massiven Verletzungen der Vermietungsregeln am Sinn eines Mediationsverfahren zweifle und demnächst zur Polizei gehen müsste, woraufhin mir der Mitarbeiter zusicherte, dass sie den Fall nun noch ernster nehmen würden, er ans Security/Department weiterleiten würden, welches für solche Verfahren zuständig sei und ich umgehend von denen hören würde. Das ist nun bald 2 Wochen her. Telefonisch komme ich auf keine Weise (verschiedene Nummern) durch, dass System erkennt letzen Endes die Nummer und verweist mich auf den Service Chat. In diesem erhalte ich ebenfalls keinerlei Rückmeldung. Ich habe Airbnb auf die Facebook Seite gepostet vor gut einer Woche, woraufhin ich eine Nachricht bekam, dass man sich bei mir melden würde. Seitdem nichts. 

Ich bin ehrlich gesagt entsetzt über den Kundenservice, welchen Airbnb mir zeigt. Ich bin seit 3 Jahren Host und seit gut 2 Jahren Superhost. Ich habe ein mega rating und sämtliche Gäste waren super zufrieden mit meiner Wohnung. Nun tritt  ein katastrophaler Fall ein und ich kriege keinerlei Support. 

Meine Schäden sind: Fußboden Parkett, Tagesdecke, Matratze, Marmorbeistelltisch mit Flecken, zugerauchte Wohnung, zusätzlicher Gast, extrem erhöhter Putzaufwand (alleine 4 Maschinen Wäsche mit sämtlichen Sofa Kissenbezügen, der Gast hat 12 Handtücher genutzt). 

Ich würde mich über euren Rat sehr freuen 🙂

20 Antworten 20
Monika--Elisabeth0
Level 10
Vienna, Austria

@Rudolf78, wie du richtig sagst, Bewertungen durch Gastgeber sind nicht immer ehrlich.  Wir legen Wert darauf was Gäste schreiben, wir ersuchen um Informationen über sich selber, mit wem sie reisen, was der Grund der Reise ist etc. etc. Gerade Alleinreisende machen mich eher hellhörig.

Deine Wohnung ist einfach zu finden, nachdem du auf den Bildern die genaue Adresse angegeben hast.  Sie liegt ideal (befahrene Hauptstrasse, EG) und ist zudem mehr als günstig. 

 

 

 

Hallo Hendrik,

vor ein paar Wochen hatten wir auch illegale Prostitution in unsere Ferienwohnung.

Wir haben keinerlei Verdacht gehabt und werden ab nun ggf. von unseren potentiellen Mietern ein Meldebestätigung ausfüllen lassen. 

Immerhin hat uns AitBNB die Kissen und Laken ersetzt.

Allerdings nicht den Ekelzuschlag bei der Reinigung.

 

Schöne Feiertage

 

Ralf

@Ralf252, du schreibst "ggf. eine Meldebestätigung ausfüllen lassen".

Dem Meldegesetz entsprechend solltest du von jedem Gast eine Meldebestätigung haben.

 

 

Kamo35
Level 1
Hanover, Germany

Meine AirBnB Host Account wurde gesperrt, weil ich einen Gast gesagt habe, dass er stornieren soll, weil ich herausgefunden habe, dass dieser Prostitution in meiner Stadt betreibt und meine Unterkunft dazu missbrauchen würde. Ich habe den Gast darauf angesprochen , dieser hat mich gemeldet und AirBnB hat sofort meine Inserate gesperrt und ich kann gar nicht mich dazu äußern und meine Beweise bringen. 

 

Hendrik84
Level 2
Hamburg, Germany

vielleicht Airbnb und de Gast mitteilen, dass du direkt heute eine Anzeige bei der Polizei stellen wirst? Eventuell ist zumindest Airbnb dann gesprächsbereiter. In meinem Fall damals wollte Airbnb um jeden Preis verhindern, dass ich den Gast anzeige, wozu ich dann auch von mehreren Mitarbeitern von Airbnb meiner Meinung nach massiv angelogen wurde hinsichtlich des weiteren Vorgehens und der Beschwere- Abläufe.  Ich drück die Daumen!

Hallo @Kamo35 , es tut mir leid wegen dieser Situation. Ich wollte fragen, wie du die Absichten des Gastes herausgefunden hast? Ich wollte auch fragen, warum du dich entschieden hast, zuerst den Gast und nicht den Airbnb-Support zu kontaktieren? Vielleicht wäre das Ergebnis anders gewesen?

-----

 

Per favore segui le linee guida della community

Durchstöbere die Artikel im Info-Center

Mach deine Unterkunft für Gäste bereit
Tipps von Gastgeber:innen auf Airbnb-Plus: So fügst du durchdachte Details hinzu
Unterstütze Gäste während ihres Aufenthalts