[Festival] Gastgeber-Treffen

in
Stuttgart, Germany
Host Advisory Board Member
929 Aufrufe

Was haben Bier und Politik gemeinsam? Bei Beidem lässt sich trefflich diskutieren!

 

Und was hat das jetzt mit dem Community Center zu tun? Da muss ich dann doch weiter ausholen:

 

Der Mensch ist ein Gesellschaftstier. In der Gemeinschaft tauscht er Erfahrungen mit anderen aus, diskutiert, bildet sich eine Meinung, und lernt dabei. Dies gilt insbesondere auch für das komplexe Thema Gastgeben. Die meisten von uns sind keine gelernten Profis, sondern Homesharer mit Freude am Beherbergen von Reisenden aus aller Welt.

 

Da ist es natürlich gut, man hat ein Forum, wohin man sich mit seinen guten und schlechten Erfahrungen wenden kann, Rat und Informationen erhält, und im Krisenfall auch mal Beistand. Aber Bier gibt’s da keines.

 

Deshalb entstand bereits anlässlich der Airbnb Open 2015 in Paris die Idee des Biergartens: Nicht  nur online und virtuell möchte man sich treffen, sondern sich auch mal persönlich in die Augen schauen.

 

Die DACH-Gruppe bei Airbnb Open 2015 in ParisDie DACH-Gruppe bei Airbnb Open 2015 in Paris

Die Airbnb Open in San Francisco, Paris und Los Angeles waren eine klasse Gelegenheit, mit Gastgebern aus aller Welt zusammenzukommen, die Gemeinsamkeiten zu erkennen, und bei Vorträgen und Workshops neue Ideen vermittelt zu bekommen. Dann war leider Schluss; solche Großveranstaltungen sind (das hielt uns der Pariser Terroranschlag am zweiten Abend tragisch vor Augen) logistisch nicht ganz einfach zu managen.

 

 

Gemütlich ging es dafür bei den Host Days DACH in München und Hamburg zu. Da waren dann auch die deutschen Gastgeber selber gefragt, vorne zu stehen und ihr Wissen (z.B. zu den Themen „Lust und Frust mit Bewertungen“, „Verantwortungsvoll Gastgeben“ und „Preisgestaltung & Kalendereinstellungen“) weiterzugeben.

 

Host Day DACH in HamburgHost Day DACH in Hamburg

Wer jetzt bislang noch nicht die Gelegenheit hatte, bei den durch Airbnb organisierten großen und kleinen Treffen teilzunehmen, schaut sich am besten mal der Gruppe seiner Wahl um, wo sich ehrenamtliche Gastgeber engagieren und lokale Treffen veranstalten.

 

Dort werden dann entweder explizit neue Gastgeber angesprochen (New Host Meetups), oder man lädt Fachreferenten ein und veranstaltet Workshops (z.B. zu Steuern oder Wohnraumzweckentfremdung), oder man diskutiert mit Politikern und Entscheidungsträgern brisante Themen der lokalen Wohnungspolitik.

 

Und wenn die Politik dann Urlaub macht, treffen sich die Daheimgebliebenen im AirBnBiergarten zum zwanglosen Plaudern. Eine Gelegenheit findet sich immer!

AirBnBiergarten des Homesharing Clubs Baden-WürttembergAirBnBiergarten des Homesharing Clubs Baden-Württemberg

1 Antwort

Betreff: [Festival] Gastgeber-Treffen

in
Torremolinos, Spain
Level 10

"Da ist es natürlich gut, man hat ein Forum, wohin man sich mit seinen guten und schlechten Erfahrungen wenden kann, Rat und Informationen erhält, und im Krisenfall auch mal Beistand. Aber Bier gibt’s da keines."

Und auch keinen Cuba Libre. Schade!

@Till-and-Jutta0  Danke für deinen Beitrag.

 

Beteilige dich an dieser Unterhaltung